Montag, Juli 15, 2024

Vortragsreihe im JuWeL: Ruhrkampf 1920 ist Thema

Anzeige

Werne. Am Freitag, 25. März, holt das Café Chaos im Rahmen der monatlichen Vortragsreihe im Jugendzentrum JuWeL einen Veranstaltung nach, die ursprünglich im 2020 zum 100. Jahrestag der Geschehnisse im Ruhrgebiet 1920 stattfinden sollte, aber Pandemie bedingt abgesagt werden musste. Das teilt das Team des Café Chaos mit.

„Als im März 1920 eine Gruppe um die Generale Wolfgang Kapp und Walther von Lüttwitz gegen die junge Republik putschte, hat dies einen Generalstreik aus, an dem sich hunderttausende Arbeitende, Beamte und Angestellte beteiligten. Nach wenigen Tagen gaben die Putschisten auf, doch hatte dieses Ereignis Auswirkungen auf das Ruhrgebiet. Aus dieser Bewegung formierte sich die „Rote Ruhrarmee“, die in einer Art Selbstverwaltung die Kommunen im Ruhrgebiet organisierte und sich gegen die autoritären Kräfte richtete. Die Reaktionen auf die Bestrebungen der „Roten Ruhrarmee“ waren gewalttätig. Der Einmarsch von Freikorps im März 1920 führte zu Kämpfen, die das gesamte Ruhrgebiet erfassten und von einer tief einschneidenden Brutalität gekennzeichnet waren. Die Konsequenzen waren eine zerrissene Gesellschaft, die in den folgenden Jahren nicht zu einer Stabilisierung der Republik führte“, heißt es in der Ankündigung.

- Advertisement -

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr und will die Ereignisse rekapitulieren und eine Geschichte skizzieren, die für das Ruhrgebiet prägend war.

Für die Teilnahme gilt die 2Gplus-Regel, Teilnehmende brauchen einen gültigen Nachweis, geimpft oder genesen zu sein und brauchen zusätzlich den Nachweis eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses. Alternativ können sie einen Test vor Ort machen. Es empfiehlt sich, in dem Fall entsprechend früher zu kommen.

Einlass im Jugendzentrum ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer kostenlos und offen für Menschen jeden Alters. Sollten sich kurzfristige Änderungen vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehens ergeben, werden diese auf der Facebook-Seite des Café Chaos‘ mitgeteilt:
www.facebook.com/cafechaos.juwel

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Klaus Wortmann immer noch aktiv: „Animieren im Bad hält jung“

Werne. Vor zwölf Jahren ist Klaus Wortmann vom Beckenrand in den Vorruhestand gewechselt. Dreieinhalb Jahrzehnte war Wortmann zuvor als Schwimmmeister im Solebad Werne tätig....

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...

LWL-Kulturstiftung: Gelder für Projekte jetzt beantragen

Münster. Verantwortliche für Kulturprojekte in und aus Westfalen-Lippe können für ihre Vorhaben, die ab 2025 beginnen, Gelder bei der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)...

„Total Tennis“ im Jugendcamp des Werner TC kommt super an

Werne. Die Tennisschule „Total Tennis“ veranstaltete vom 8. bis 12. Juli 2024 auf der Tennisanlage des WTC 75 e.V. An der Wiebecke in Werne...