Samstag, April 20, 2024

World Cleanup Day: Viel Müll und Unrat rund um das AFG gesammelt

Anzeige

Werne. Ausgerüstet mit Greifern, Handschuhen und Müllbeuteln befreiten die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) das Schulumfeld von allerlei Müll und Unrat.

Anlass war der alljährliche World Cleanup Day, an dem das AFG nunmehr zum dritten Mal teilnahm. 

- Advertisement -

In Kleingruppen von zwei bis drei Schülerinnen und Schülern wurden unterschiedlichste Bereiche im Schulumfeld bereinigt. Neben den Grünflächen und Wegrändern kümmerten sich die Teilnehmenden auch um weniger zugängliche Orte, wie z.B. das kleine Wäldchen hinter der Mensa oder den Stadtwald. Bei der Aufräumaktion bargen die Teilnehmenden allerlei skurrile Funde.

Neben verschiedensten Textilien wurden alte Sonnenbrillen, Eventplakate und Glasmüll gefunden. Das Highlight des Tages war die Entsorgung alter Dachpappen, die scheinbar illegal an der Schule entsorgt worden waren. Gemeinsam mit den Oberstufenkursen der Q1 Philosophie und Religion konnte dieser Müllberg schließlich bezwungen werden.

Insgesamt kam bei der Aktion ein Müllberg von etwa 69,5 Kilogramm zustande, wobei die Pappe nicht gewogen werden konnte. Schätzungsweise liegt das Gesamtgewichts bei etwa 100 Kilogramm. Diesen holt der Bauhof, das auch die Ausrüstung für diesen Tag zur Verfügung stellte, ab und entsorgt ihn fachgerecht.

Organisiert wurde das Event von der Umwelt-AG des Gymnasiums unter der Leitung von Heike Hengelbrock und Patrick Kaschuba sowie von der Referendarin Laura Nowak. Die nächste Sammelaktion findet im März 2023, anlässlich der Aktion „Werne putzt sich raus“, statt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

Café Chaos zeigt Film zum Thema Intergeschlechtlichkeit

Werne. Am Freitag, 26. April, beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL mit dem Thema Intergeschlechtlichkeit. Intergeschlechtlichkeit bezeichnet die uneindeutige Ausprägung...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....