Freitag, April 12, 2024

13 Pilgernde machen sich auf den Weg von Herbern nach Werne

Anzeige

Werne. Ende September waren 13 Pilgerinnen und Pilger auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. auf dem Westfälischen Jakobsweg mit Pilgerbegleiterin Gabriele Kranemann unterwegs.

Der Weg begann in der St. Benedikt-Kirche in Herbern und führte dann durch den Schlosspark Westerwinkel und weiter zur Horne-Quelle, wo die Gruppe eine Rast einlegte.

- Advertisement -

Dann ging es auf Feld- und Waldwegen eine lange Strecke zur Jakobus-Statue der Familie Leo.

Die Pilgerinnen und Pilger schätzen das gemeinsame Gehen, die Gespräche, das Schweigen und die spirituellen Angebote, die Gabriele Kranemann an verschiedenen Haltepunkten auf dem Weg anbot.

Gemeinsam erreichten dann alle Pilgernde gegen 14 Uhr die Klosterkirche in Werne, in der der Abschluss der Pilgertour mit Gebeten und Liedern gefeiert wurde. Bei Kaffee und Kuchen endete die zwölf Kilometer lange Pilgertour im Klostergarten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...

Familiennetz lädt zur 5. Elternmesse

Werne. Die 5. Werner Elternmesse für (werdende) Mütter und Väter steht vor der Tür. Am Samstag, 20. April 2024, von 15 bis 17 Uhr...