Montag, April 22, 2024

Ausflug für junge Geflüchtete bleibt noch lange in Erinnerung

Anzeige

Werne. Die Arbeitsgemeinschaft Flüchtlinge Werne (AGF) e.V. ist am Dienstag (30.05.2023) mit Kindern geflüchteter Familien der dritten und vierten Klassen in den Freizeitpark „Ketteler Hof“ nach Haltern gefahren.

Bei bestem Wetter und toller Stimmung haben die Kinder und Betreuer einen ereignisreichen Tag verbracht. Die Wasserrutsche war bei den sommerlichen Temperaturen der absolute Höhepunkte. Aber auch alle anderen Spielgeräte nutzten die Mädchen und Jungen ausgiebig.

- Advertisement -

Finanziert wurde die Fahrt durch Spenden, die nach dem Tod von Hermann Steiger, Gründer und langjähriger Vorsitzender der AGF, im vergangenen Herbst eingegangen waren.

Vom Stadthaus aus ging es Betreuer/innen und Kinder kurz nach Pfingsten los. Foto: privat

„Diese Verwendung hätte sicherlich Hermann Steigers volle Unterstützung gefunden. So war es für die Beteiligten ein schöner Tag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird“, blickte Andrea Calovini, zweite Vorsitzende des Vereins, zufrieden auf den Ausflug zurück.

Der Ketteler Hof wurde ausgiebig getestet – und für gut befunden. Foto: privat
Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...

Werner SC siegt und ist unbeirrt auf dem Weg zur Meisterschaft

Werne. Der Werner SC hat das Spitzenspiel beim VfL Kamen vor rekordverdächtiger Kulisse mit 3:1 (1:0) gewonnen und sich damit vier Spieltage vor dem...

Algan bricht den Bann: Eintracht siegt nach elf Jahren wieder in Mark

Werne. Die schwarze Serie hat ein Ende. Elf Jahre lang konnte Eintracht Werne nicht beim VfL Mark gewinnen. An diesem Wochenende klappte es. Maßgeblichen...

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...