Donnerstag, Juni 20, 2024

Ein Abend im bunten Lichterzauber 

Anzeige

Werne. Einen zauberhaften Abend verbrachten Bewohner/innen und Gäste beim Lichterfest im Garten der St. Katharina Wohn- & Pflegegemeinschaften Werne. Unter bunten Lichterketten ließen sich die Teilnehmer zunächst Waffeln, später dann Schmalzbrote, Federweißer und Zwiebelkuchen schmecken.

Bläsercorps und westfälisches Kabarett

- Advertisement -

Das Bläsercorps Werne spielte traditionelle und moderne Stücke und erntete begeisterten Applaus. Als es dunkel wurde, sorgte ein Feuerwerk für einen weiteren Programmhöhepunkt. Bei angenehm spätsommerlichen Temperaturen klang der Tag dann in gemütlicher Runde aus.

Mit einem besonderen Gast startete die Veranstaltung. Else Mögesie alias Antje Huißmann unterhielt die Gäste mit ihren eigenen Interpretationen bekannter Schlager. Zwischendurch erzählte sie aus ihrem Leben, von Alltagsgeschichten und von dem, was draußen in der Welt los ist.

„Schön, dass es endlich geklappt hat“, begrüßte Einrichtungsleiter Rudolf Voß den Überraschungsgast. Corona hatte den Auftritt der Kabarettistin aus Paderborn in den vergangenen beiden Jahren verhindert, doch nun war sie da. Mit alten Schlagern von Willi Schneider, Hildegard Knef, Vicky Leandros traf sie bei den älteren Zuhörern den Nerv und lud zum Mitsingen und Mitklatschen ein.

Die Kabarettistin Else Mögesie (r.) alias Antje Huißmann sorgte mit alten Schlagern für ordentlich Stimmung beim Lichterfest im Seniorenzentrum St. Katharina. Foto: MSW
Die Kabarettistin Else Mögesie (r.) alias Antje Huißmann sorgte mit alten Schlagern für ordentlich Stimmung beim Lichterfest im Seniorenzentrum St. Katharina. Foto: MSW

50er- und 60er-Jahre-Melodien wie „Tanze mit mir in den Morgen hinein“ oder „Komm ein bisschen mit nach Italien“ waren bei vielen bekannt und zauberten ein Lächeln der Erinnerung ins Gesicht der Zuhörer. Zwischen den Liedern gab die „Frau von ganz dicht nebenan“ im besten westfälischen Dialekt humorvolle Einblicke in ihr Leben und Denken.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Leserbrief der BIN zum Briefwahlverfahren bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. Ein Leserbrief der Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße e.V. – kurz BIN - zum Thema „zweistufiges Briefwahlverfahren ohne Wahllokale bei Bürgerentscheiden in der Stadt Werne“...

Hydraulikschlauch geplatzt: Ölspur sorgt für rutschige Kamener Straße

Werne. Am Mittwochmittag (19.06.2024) wurde der Löschzug Stadtmitte um 14.39 Uhr zur Kamener Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Verunreinigung der...

Rund um die „Arche Noah“ wurde gefeiert, gelacht, gespielt

Werne. Passend zum Thema "Wir reisen um die Welt" fand das Sommerfest in der Kindertageseinrichtung "Arche Noah" statt. Die Kinder und auch Eltern erlebten verschiedene...

„Re: Natur“: Zweite Ausstellung der Kunstverein-Reihe ab Samstag

Werne. Der Kunstverein Werne e.V. ist wieder zurück an seinem angestammten Ausstellungsort im Stadthaus Werne. Mit der zweiten Ausstellung im Foyer wird für das...