Samstag, Juni 22, 2024

Stadtbücherei öffnet ersten Escape-Room für Kinder in den Ferien

Anzeige

Werne. Der Startschuss für den Sommerleseclub erfolgt am Mittwoch, 14. Juni. Doch wie gewohnt geht es dabei nicht nur um Bücher. Workshops und Aktionen für verschiedene Altersgruppen von einem Anime-Zeichenkurs bis hin zu einem Escape-Room, der in die Zeit der Pharaonen führt, sind dabei.

Für die ganz jungen Teilnehmenden ab fünf Jahre gibt es am 5. Juli unter dem Motto „Book-up!“ die Möglichkeit, aus alten Büchern, die zum Wegwerfen zu schade sind, neue Dinge wie Lesezeichen und andere schöne Dinge zu basteln. Der Kurs in der Stadtbücherei findet von 10 bis 12 Uhr statt.

- Advertisement -

Kinder von vier bis sieben Jahre, die schon immer mal mit einem Roboter arbeiten und diesen sogar programmieren wollten, sollten sich den 24. Juli von 10 bis 11 Uhr vormerken. Dann ist der Roboter „Bee-Bot“ zu Gast und nimmt die Kinder mit auf eine Schatzsuche. Dazu gibt es Wissenswertes rund um das Thema Programmierungen.

Am 17. Juli findet für Kinder ab neun Jahre erneut ein Hörspiel-Workshop mit Medienpädagoge und Musiker Mark Koppe statt. Neben Einblicken in die Produktion eines Hörspiels kann im Team von 10 bis 17 Uhr ein eigener Hörbeitrag erstellt werden. Schon am 3. Juli wird von 10 bis 13 Uhr für die gleiche Zielgruppe ein Foto-Story-Workshop in der Stadtbücherei angeboten.

Manga-Charakter selbst zeichnen

Wer schon immer einmal Anime oder Manga-Charakter zeichnen wollte, ist am 10. Juli von 10 bis 13 Uhr am Moormanplatz richtig. Bei dem Zeichenkurs kann der Lieblings-Anime-Charakter oder eine eigene Figur gezeichnet werden. Empfohlen ist der Kurs im Clubraum der Stadtbücherei ab zehn Jahre. Am 12. Juli können dann von 10 bis 14 Uhr Kamishibai-Bilder samt der passenden Geschichten selbst gestaltet werden.

Besonders gespannt sind Chantal Delsing und Aylin Atak, die beiden Auszubildenden der Stadtbücherei, auf die Reaktionen auf den von ihnen gestalteten Escape-Room. Dieser ist ab dem 13. Juli jeweils donnerstags um 10, 14 und 16 Uhr bis zum 3. August geöffnet. Die Teilnehmenden ab acht Jahre sind gefangen im Grabmal eines Pharaos und müssen kniffelige Rätsel lösen, um wieder heraus zu finden. Für den Besuch des Raums und für die Teilnahme an den genannten Kursen ist eine Anmeldung nötig.

Weitere Angebote in der Zeit des Sommerleseclubs sind auf dem in der Stadtbücherei erhältlichen Flyer oder online zu finden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV Werne: Leichtathleten überzeugen bei den Westfälischen in Gladbeck

Werne. Ein Titel, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze - das war die „Treppchen“-Bilanz des TV Werne beim zweiten und dritten Tag...

Schwimmen, Radfahren und Tango: Wochenende in Werne wird sportlich

Werne. Schwimmen, Radfahren und drei Tage Tango: Das Wochenende in Werne steht ganz im Zeichen des Sports. Am 22. und 23. Juni (Samstag/Sonntag) geht es...

Gersteinwerk Stockum: Abrissbagger Wegbereiter zum Energiestandort

Werne. Der Abriss von mehr als 40 Nebenanlagen und Gebäuden des Gersteinwerks Stockum soll den Boden bereiten für dessen Wandel vom ehemaligen Steinkohlekraftwerk zum...

„All For Goods“ begeistert auf der IdeenExpo in Hannover

Werne. Die Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums, "All For Goods eSG", hat erfolgreich an der IdeenExpo Hannover 2024 teilgenommen. Auf Einladung des Genoverbands und gemeinsam mit...