Dienstag, April 16, 2024

Fest in der Innenstadt bietet Musik, Lyrik und Kunst-Ausstellung

Anzeige

Werne. Das „Fest der Künste und Kulturen“ ist am Freitag in der Innenstadt gestartet. Zum Start standen literarische Kleinkunst und Live-Musik auf dem Programm. Das Fest, bei dem statt Eintrittsgeld ein Hut für Spenden unterwegs ist, dauert noch bis Sonntag.

Christian Huppert und Magnus See eröffneten das Programm auf dem Marktplatz – stehend auf einem kleinen Anhänger – mit satirischen Texten aus dem wahren Leben. Humorvoll beschriebene Begebenheiten aus den Bereichen von Rehabilitationssport, dem Einkauf im Supermarkt bis hin zu wenig attraktiven Babys sorgten beim Publikum für reichlich Heiterkeit.

- Advertisement -

Gleich zwei Acts lieferten zum Festival-Auftakt vor leider überschaubarer Zuschauerzahl die Musik. Dies waren das ukrainische Duo „T.A.R.O.“ und die Band „Unplaces“. Mehr Interessierte sollte am Samstagabend ab 18.15 Uhr der Auftritt der Lokalmatadoren von „Mucky Feet“ anlocken, die in diesem Jahr bereits seit 20 Jahren auf de Bühne stehen.

Christian Huppert und Magnus See sorgten beim Publikum für reichlich Heiterkeit. Foto: Volkmer

Ab 20.30 Uhr gibt’s Psychedelic-Rock mit „Nazca Space Fox“. Schon ab 16.30 Uhr unterhalten Harald Sumik und Jenny Heimann mit Musik und Texten. Am Sonntag, 23. Juli, geht das Event mit der Kunstausstellung unter dem Namen „Miami Punk Machine“ von 14 bis 17 Uhr bei Baumhove weiter. Dabei sorgen „Reigenwillig“ für den passenden Sound.

Der Kunstverein Werne, das Kulturzentrum flözK, Bücher Beckmann und der Ventura Verlag veranstalten das Kulturfest mit Unterstützung unter anderem von der Volksbank Kamen-Werne und Werne Marketing. Der Erlös geht an die integrative Jugendarbeit in Werne.

Auch ukrainische Musik gehörte zum Fest-Auftakt. Foto: Volkmer
Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...