Sonntag, April 21, 2024

Galasitzung der IWK begeistert mit närrischer Vielfalt

Anzeige

Werne. Fliegende Tanzmariechen, laute Musik zum Mittanzen, Polonaisen und jede Menge guter Laune – die große Galasitzung der Interessensgemeinschaft Werner Karneval (IWK) am Samstagabend, 28. Januar, hat den rund 300 Besuchern im Kolpingsaal ein buntes, närrisches Programm geboten.

Präsident Michael Holtmann machte keinen Hehl daraus, wie sehr er sich nach zwei Jahren Zwangspause beim Blick auf das gutgelaunte Volk freute. Das war an vielen Stellen des Abends zu spüren, beispielsweise als das gemischte Tanzcorps Erkelenz in den Saal einzog.

- Advertisement -

„Als ich das gesehen habe, habe ich Gänsehaut bekommen“, so der Präsident durchaus bewegt nach mehreren formidablen Vorführungen der riesigen Prinzengarde aus dem Rheinland, die sehr eindrucksvoll unter Beweis stellte, warum beim Gardetanz von Leistungssport gesprochen wird. Kommandant Sascha Wesel war von der Stimmung im Saal beeindruckt: „Wir sind so weit weg von zu Hause, aber es fühlt sich an wie ein Heimspiel.“

Mit Donald „Don“ Clarke hatte die IWK einen britisch-deutscher Stand-up-Comedian eingekauft, der seit 30 Jahren in Deutschland wohnt und sich immer noch über die Eigenheiten der deutschen Sprache wundert. Zum mehr als abendfüllenden Programm gehörte zudem unter anderem ein Double von DJ Ötzi, Auftritte der Garden und Solomariechen der IWK und das Männerballett der Blauen Funken aus Hamm.

Prinz Marco II. Klaus und sein Gefolge setzten sich erfolgreich gegen Zombie-Piraten durch und hatten daher allen Grund, ausgelassen zu feiern. Foto: Volkmer

Für einen überraschenden Höhepunkt sorgte der Elferrat. Der war in diesem Jahr bestückt mit Aktiven des Bürgerschützenvereins Werne. Dazu gehörten Annika Oswald, Stephanie Rehberg, Jan Nowak, Julian Oer, Bernadette Leppin, Andreas Schütte, Yasmin Malzer und das Königspaar Dirk und Melanie Nolting. Ergänzt wurde das Ensemble durch Martin Pausch vom Schützenverein Lütkeheide.

Die als Piraten verkleidete Gruppe nahm das amtierende Karnevalsprinzenpaar gefangen und führte dieses am Strick auf die Bühne, doch Prinz Marco II. Klaus und Prinzessin Saskia I. Wegener zeigten erfolgreich Gegenwehr – und besiegten die Angreifer, die wenig später als Zombies wieder erwachten, bevor alle fröhlich vereint die Piratenpolonaise durch den Saal starteten.

Grund zum Feiern gab´s für die IWK bereits vor dem Start der Galasitzung. Im Stadthaus erhielt Marion Biegel vom Bund Ruhr Karneval eine Auszeichnung in Silber für über elf Jahre Vorstandsarbeit im Karneval und zudem den Verdienstorden der IWK für den außergewöhnlichen Einsatz in der Brauchtumspflege.

Lothar Schwarze, Verbandspräsident vom Bund Ruhr Karneval und IWK-Präsident Michael Holtmann (r.) mit der ausgezeichneten Marion Briegel. Foto: Kipp

Viele Bilder der Galasitzung finden Sie in unserer Galerie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fußball-Bezirksliga: VfL Kamen – Werner SC 2000

Werner SC siegt im Spitzenspiel beim VfL Kamen. Foto: Volkmer Werner SC siegt im Spitzenspiel beim VfL Kamen. Foto: Volkmer Werner SC siegt im Spitzenspiel beim VfL Kamen. Foto:...

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

LippeBaskets verabschieden sich mit 100 Punkten von ihrem Publikum

Werne. Dank einer furiosen zweiten Halbzeit setzten sich die LippeBaskets Werne auch gegen BBA Hagen deutlich durch und sicherten sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft. Es...