Samstag, März 2, 2024

Glasfaserausbau in Werne stößt auf großes Interesse

Anzeige

Werne. Am Montag (13.03.2023) haben Westconnect, Westenergie und E.ON eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Glasfaserausbau in Werne ausgerichtet.

Im voll besetzten Kolpingsaal konnten sich die interessierten Bürger/innen über den sogenannten FttH (Fibre to the Home)-Ausbau informieren. Bürgermeister Lothar Christ zeigte sich am erfreut über das große Interesse: „Wir befürworten den Ausbau einer zukunftsfähigen Infrastruktur, von der sowohl die heimischen Unternehmen als auch die Privathaushalte profitieren.“

- Advertisement -

Er wies darauf hin, dass nur zwei Prozent der Haushalte in Werne einen Glasfaseranschluss besitzen. Ansonsten liegen überwiegend Koaxialkabelanschlüsse oder Kupfer mit Vectoringtechnik.

Alle Plätze im Kolpingsaal (inklusive Empore) waren belegt, zudem viele Stehplätze. Mehr als 400 Interessierte verfolgten die Präsentation und stellten anschließend Fragen.

Wichtig: Der Glasfaseranschluss bis ins Haus wird, wenn die Grundstückseigentümererklärung rechtzeitig abgegeben wird, von Westconnect kostenfrei gelegt. Für den Zugang zum Internet fallen bei den verschiedenen Anbietern in Abhängigkeit von den ermöglichten Datenmengen natürlich Kosten an. Das Glasfasernetz wird Open Access, also auch anderen Anbietern zur Verfügung gestellt, hieß es sinngemäß.

Wer bei der Bürgerinformationsveranstaltung nicht dabei sein konnte, kann die Präsentation hier nachlesen. Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Glasfaserausbau in Werne finden Sie auf der Internetseite von Westconnect.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radtouren mit dem Heimatverein: Rück- und Ausblick am 7. März

Werne. Der Heimatverein lädt zu Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr in die Westfälische Stube ins Museum ein. Bei einer Tasse Kaffee gibt es...

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...