Donnerstag, April 18, 2024

Hubertus-Messe in Pfarrkirche bietet besonderes Klangerlebnis

Anzeige

Werne. Am kommenden Sonntag, 5. November, um 11.15 Uhr gestalten die Parforcehorn-Bläser aus Drensteinfurt-Walstedde in der Werner Christophorus-Kirche eine Hubertus-Messe.

Diese Tradition reicht zurück bis ins 16. Jahrhundert, als man in Frankreich begann, im Herbst Dankgottesdienste für die Gaben von Feld und Flur abzuhalten.

- Advertisement -

Die Musik wurde von Jagdhörnern, den sog. Parforce-Hörnern ausgeführt. Im Laufe der Zeit entstanden eigene auskomponierte Mess-Zyklen, die im 20. Jh. wiederentdeckt wurden.

In Werne erklingt die Messe in Es aus der Sammlung von R. Stief. Geblasen wird auf Naturhörnern ohne Ventile. Das Zusammenspiel mit der Orgel führt zu einem besonderen Klangerlebnis.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...