Donnerstag, Mai 30, 2024

Live-Musik und Poetry beim Fest der Künste – Publikum füllt Marktplatz

Anzeige

Werne. Das Fest der Künste und Kulturen ging am Samstagnachmittag (22. Juli 2023) mit Live-Musik und Poetry in die zweite Runde. Organisiert haben die Veranstaltung für den guten Zweck – der Erlös fließt in die integrative Jugendarbeit – der Kunstverein Werne e.V. mit dem Vorsitzenden Hubertus Waterhues, das Kulturzentrum flözK mit Roland Sperlich, Bücher Beckmann und der Werner Ventura Verlag mit Verleger Magnus See.

Unterstützung gab es an den drei Veranstaltungstagen mit dem facettenreichen Kulturprogramm von der Volksbank Kamen-Werne sowie Werne Marketing und dem Ordnungsamt für einen reibungslosen Ablauf.

- Advertisement -

Harald Sumik & Jenny Heimann eröffneten den zweiten Programmtag am frühen Abend. Mit Musik und Texten zogen sie die ersten Besucher/innen auf den Marktplatz und präsentieren einen Querschnitt ihrer Werke. Heimann ist zudem bekannt aus ihrem Podcast „Nachts in der Buchhandlung’“.

Mucky Feet aus Werne feiert 20-Jähriges auf der Bühne

Ihnen folgte die Band „Mucky Feet“ mit Punkrock aus Werne. Mit dem Song „Sternenhimmel“ begeisterten sie viele Zuschauer, die sich auf dem Markplatz versammelt hatten. Selbstverständlich ließen diese die Werner Lokalmatadoren, die am Samstag das 20-jährige Bestehen ihrer Band feierten, nicht ohne Zugabe von der Bühne.

„Jeden ersten Freitag des Monats sind wir am Zechengelände Werne. Es ist eine tolle Location und das seit 14 Jahren“, machte Bassist Chris das Publikum aufmerksam und lud ein: „Lasst euch bei uns sehen, ihr werdet es nicht bereuen!“

„Nasca Space Fox“ aus frankfurt kamen mit großem Anhang nach Werne und gewannen viele weitere Fans hinzu.

Ab 20.30 Uhr trat dann die Band „Nasca Space Fox“, die sich 2014 in Frankfurt gründete und den Abend mit Psychedelic/Space Rock ausklingen ließ, auf. „Und wenn ihr morgen früh aufwacht und es pfeift in den Ohren, dann wisst ihr: Der Abend heute war´s“, so Hubertus Waterhues von Bücher Beckmann Werne, der begeisterter Fan der Band aus Hessen ist. Die Gruppe mit einem großen Fanclub nach Werne gekommen und kam beim Publikum ebenfalls sehr gut an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

1:2-Pleite in Bochum: Erneuter Rückschlag für TV-Hockeyherren

Werne. Nur ein Punkt aus den vergangenen drei Spielen: Den Hockeyherren des TV Werne scheint auf der Zielgeraden der Saison 2023/24 die Puste auszugehen....

Erste-Hilfe-Kurs für Kolping-Zeltlagerjugend ein Erfolg

Werne. Am vergangenen Samstag (25.05.2024) nahmen 15 Mitglieder der Kolpingjugend an einem Erste-Hilfe-Kurs in Vorbereitung auf das Zeltlager der Kolping- und Klosterjugend Werne teil. Geleitet...

„UNgefiltert“ – Polizei kommt mit den Menschen ins Gespräch

Werne. Mehr als 200 Tassen Kaffee, Tee, Latte Macchiato und Kakao sind am Dienstag (28.05.2024) in Werne über die Theke des Cafemobils gegangen. Und...

RWE plant wasserstofffähiges Gaskraftwerk in Stockum

Stockum. RWE plant, an eigenen Kraftwerksstandorten wasserstofffähige Gaskraftwerke zu errichten, um so zum Gelingen des Kohleausstiegs bis 2030 beizutragen. Nach Weisweiler im Rheinischen Revier...