Montag, Juni 17, 2024

Neuer Klimaschutz-Manager Tobias Gehrke besucht Ausschuss

Anzeige

Werne. Dr. Tobias Gehrke ist seit Jahresbeginn neuer Klimaschutzmanager der Stadt Werne. Im Ausschuss für Umwelt, Mobilität und Klimaschutz (UMK) stellte er sich in der Sitzung am 7. Februar 2023 vor und berichtete über die ersten Arbeitswochen.

Diese standen ganz im Zeichen der Projekt- und Themensichtung sowie des Kennenlernens. Die Runde durch die Stadtverwaltung habe er schon gemacht, jetzt seien Auftaktgespräche mit den Fraktionen an der Reihe.

- Advertisement -

Ursprünglich komme er aus Oberaden, also von jenseits der Lippe, ordnete Gehrke schmunzelnd zum althergebrachten Grenzempfinden der Werner Bürgerschaft ein und gab dem Gremium dann einen Überblick über seine berufliche Laufbahn. Nach Studium und Dissertation war er nach mehreren Stationen zuletzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen und als Projektleiter der Siedlungswirtschaft tätig.

Neben der Sichtung der Dokumentationen von Maßnahmen, Förderungen, Netzwerken etc. zählen zu den Aufgaben in der Einarbeitungszeit eine Übersicht über die laufenden Projekte und das Erstellen einer Prioritätenliste.

Im Rahmen der Priorisierung von Projekten und Vorhaben würden Aufwand (Kosten, Personalaufwand, Komplexität) und Nutzen (u.a. Strahlwirkung, Synergieeffekte, Förderung) gegenübergestellt, erläuterte Gehrke. Generell gehe es auch darum, Daueraufgaben des Klimaschutzmanagements wie etwa die Bürgerberatung zu markieren. Hinzu komme das Einpflegen neuer Projektideen.

Bei 53 Projekten des Klimaschutzmanagements (KSM) insgesamt ist der Einstieg in die laufenden Projekte allein schon eine herausfordernde Aufgabe: Lastenradverleih, Beschaffung von E-Bikes und Lastenrädern, klimaresiliente Innenstadt, Werbekampagne „Werner Unternehmen für den Klimaschutz“, Klimaanpassungen und Klimaschutz in Gewerbegebieten, nachhaltige Beschaffung (Stadt), Klimaschutz und Großprojekte, Hausmeisterschulungen, Förderung privater PV-Anlagen.

Im Ausschuss werde er regelmäßig über den Stand der Projekte berichten, sicherte Tobias Gehrke zu.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

D1-Jugend des WSC ist Kreismeister

Werne. Die D1-Junioren des Werner SC haben in überragender Weise die Kreismeisterschaft 2014 gewonnen. Mit einem 8:2 (4:1)-Kantersieg beim VfL Wolbeck II beendeten die...

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...

Von der Kohle zur Sole: Stadtführung zu „150 Jahre Solebad Werne“

Werne. Es ist das Jahr 1874. Fleißige Bergarbeiter bohren in der Nähe zur heutigen Münsterstraße nach Kohle. Doch statt des schwarzen Goldes, tritt warmes...