Montag, Juli 22, 2024

Pilgertour führt 15 Interessierte zur Stiftskirche nach Cappenberg

Anzeige

Werne. Pilgern ist eine herausfordernde, aber auch wunderbare Möglichkeit, neue spirituelle Erfahrungen zu machen. Vor knapp einer Woche machten sich 15 Pilgernde auf den Weg zur Stiftskirche nach Cappenberg.

Pilgerbegleiterin Carola Theilig führte die Tour, zu der der Förderverein Jakobsweg Werne e.V. eingeladen hatte.

- Advertisement -

Mit dem Pilgersegen startete die Gruppe von der Pilgerstele in Werne aus. Der rund zehn Kilometer lange Weg führte über wunderschöne Feld-, Wiesen- und Waldwege.

Unterwegs gab Carola Theilig an verschiedenen Haltepunkten Impulse, die zur Besinnung einluden, aber auch den Blick über den Alltag hinaus weiteten. Viel Freude hatte die Gruppe am gemeinsamen Singen. Dabei wurden sie auf der Gitarre begleitet.

Letzte Station war die Stiftskirche St. Johannes Evangelist in Cappenberg, wo der gemeinsame Abschluss der Pilgertour stattfand.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Teamarbeit für eine erfolgreiche Sprachtherapie

Werne. Auf das 25-jährige Bestehen der Praxis für Sprachtherapie kann in diesen Tagen Melanie Thiemann zurückblicken. Die Sprachheilpädagogin hat 1999 nach einigen Jahren als...

348. Fußwallfahrt: Marien-Figur im Horster Kreisel grüßt Pilger

Werne. Auf die Pilgerinnen und Pilger, die sich wie immer am dritten Augustwochenende auf die Fußwallfahrt nach Werl (17./18. August) begeben, wartet im Horster...

Unfall auf der A1 – Zwei Personen in Pkw eingeklemmt

Werne. Am Samstagmittag, 20. Juli 2024, wurden die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug Mitte um 13.48 Uhr zu einem Verkerhsunfall auf der Autobahn1...

Erfolgreiche Erkundung neuer Welten: Kinder lernen Schwimmen

Werne. Die Arbeitsgemeinschaft Flüchtlinge (AGF) unterstützt bei der Integration durch viele verschiedene Projekte. Jüngst ist ein neuer Bereich hinzugekommen, denn derzeit laufen die beiden...