Dienstag, Juni 25, 2024

Polizeikontrolle: Alle 114 Alkohol- und Drogentests negativ

Anzeige

Kamen/ Bergkamen. Die Polizei hat am Donnerstag, 20. Juli, an der Werner Straße zwischen Kamen und Bergkamen eine Verkehrskontrolle zu Alkohol- und Drogendelikten durchgeführt. Dabei ist unter anderem ein gefälschter Führerschein aufgetaucht und ein Steuersünder enttarnt worden. Vom Vormittag bis zum Nachmittag wurden Autofahrer aus dem fließenden Verkehr herausgewunken und anschließend – ebenso wie die Fahrzeuge – kontrolliert. Die Kontrollstelle war dabei einmal mehr auf dem Gelände des THW Kamen-Bergkamen eingerichtet worden.

Die gute Nachricht vorab: Keiner der insgesamt 114 kontrollierten Verkehrsteilnehmenden stand unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen. Das ist bei solchen Kontrollen durchaus eine Seltenheit, wie Christian Stein von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna auf Anfrage bestätigt.

- Advertisement -

Hauptverbindungsachse zwischen Kamen und Werne

Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem die Kolleginnen und Kollegen keinen Einsatz haben, der in Zusammenhang mit Verkehrsteilnehmern steht, die Alkohol oder Drogen konsumiert haben. Um weiterhin gegen diese Unfallursachen anzugehen, werde es auch weiterhin Kontrollen wie die am Donnerstag geben, so der Pressesprecher weiter.

Während des Schwerpunkteinsatzes leiteten die Polizeibeamten unter anderem gegen einen Verkehrsteilnehmer ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Der Mann war mit einem gefälschten tschechischen Führerschein unterwegs. Dieser wurde sichergestellt, die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

Einen Autofahrer ohne Führerschein und einen Steuersünder ertappt

Ebenfalls nicht weiterfahren durfte ein Autofahrer, der ein Jahr lang keine Kfz-Steuer bezahlt hatte. Nun erwartet den Steuersünder ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz. Direkt vor Ort wurde das Kennzeichen entstempelt, also unbrauchbar gemacht. Darüber hinaus fertigten die Einsatzkräfte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen einer mangelhaft durchgeführten Ladungssicherung.

Die Werner Straße ist eine Hauptverbindungsachse zwischen Kamen und Werne mit viel Verkehr. Die Bedingungen auf dem Gelände des THW sind gut, um dort einen solchen Schwerpunkteinsatz durchzuführen, so der Sprecher über das genutzte Areal. Beim Einsatz dabei waren etliche Polizeischüler, die, von der Hochschule kommend, derzeit in den hiesigen Behörden ihre Praxiszeit durchlaufen. Die werden bei solchen Kontrollen eingesetzt, um hautnah erste Einsatz-Erfahrungen zu erhalten, so Stein.   

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sozialverband VdK OV Werne bietet weitere Beratungen an

Werne. Im Juli bietet der Sozialverband VdK Ortsverband Werne weitere Termine für Sozialberatungen an. Diese finden am Dienstag, 2. Juli, ab 14 Uhr  und...

Stadtrat wird kleiner: CDU und SPD finden Kompromiss

Werne. Die Haushaltslage ist dramatisch. In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause (24.06.2024) beschloss der Stadtrat, sich in der nächsten Legislaturperiode etwas zu verkleinern....

Salinenschwimmfest: TV-Wasserfreunde landen auf Platz drei

Werne. Das Internationale Salinenschwimmfest 2.0 der TV Werne 03 Wasserfreunde e.V. lockte am vergangenen Wochenende zahlreiche Sportler/innen und Zuschauende ins Freibad. 252 Schwimmerinnen und Schwimmer...

“School’s Out Festival“ an der MSS – Pro Talis lädt zum Kennenlernen ein

Werne. Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Das möchte die Marga-Spiegel-Schule (MSS) gebührend feiern und lädt am Samstag, 29. Juni, von 10 bis...