Freitag, April 12, 2024

Priesterrat in Münster konstituiert – mit Geistlichem aus Werne

Anzeige

Münster (pbm/al). Mit der konstituierenden Sitzung hat der im vergangenen Jahr neu gebildete Priesterrat des Bistums Münster am 7. März seine Arbeit aufgenommen. Dazu trafen sich die Mitglieder im Priesterseminar Borromaeum in Münster. Unter den Geistlichen war auch Stefan Hörstrup aus Werne.

Der 45-Jährige machte 1996 sein Abitur am St. Christophorus Gymnasium, studierte nach seinem Zivildienst Katholische Religion in Münster und wurde später zum Priester geweiht. Nach Stationen in Damme und auf der Jugendburg Gemen ist Stefan Hörstrup inzwischen Dechant in Ochtrup (Westmünsterland).

- Advertisement -

Als Moderator des Gremiums bestimmten die Priester den früheren Recklinghäuser Propst Jürgen Quante aus Münster. Den geschäftsführenden Ausschuss des Priesterrats bildet Quante gemeinsam mit Hendrik Drüing als Protokollführer sowie mit Albert Lüken und Hartmut Niehues. Außerdem entsandte der Priesterrat Vertreter in verschiedene andere Räte aufs Bistumsebene.

Zum Priesterrat gehören gewählte, berufene und geborene Mitglieder. Dies sind aktuell Stefan Dördelmann aus Ibbenbüren, Hendrik Drüing aus Münster, Tobias Eilert aus Emsdetten, Sebastian Frye aus Oelde, Bischof Dr. Felix Genn aus Münster, Weihbischof Dr. Christoph Hegge aus Münster, Michael Heyer aus Emstek, Peter Kossen aus Lengerich, Prof. Dr. Ulrich Lüke aus Münster, Albert Lüken aus Kerken, Ajy Jacob Mooleparambil aus Neuenkirchen, Dr. Égide Muziazia aus Münster, Hartmut Niehues aus Münster, Heinrich Plaßmann aus Datteln, Jürgen Quante aus Münster, Weihbischof Wilfried Theising aus Vechta, Dr. Fabian Tilling aus Raesfeld, Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp aus Münster, Heiner Zumdohme aus Damme und eben Stefan Hörstrup aus Werne, der zum zweiten Mal gewählt wurde.

Der Priesterrat ist ein Beratungsgremium des Bischofs und vertritt im Bistum die Anliegen und Interessen der Priester des Bistums. Thematisch wird sich das Gremium in den kommenden Jahren vor allem mit der Rolle und den Aufgaben des Priesters, mit den Ergebnissen des Synodalen Weges und deren Umsetzung im Bistum sowie mit der Schaffung Pastoraler Räume beschäftigen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...

Familiennetz lädt zur 5. Elternmesse

Werne. Die 5. Werner Elternmesse für (werdende) Mütter und Väter steht vor der Tür. Am Samstag, 20. April 2024, von 15 bis 17 Uhr...