Montag, Februar 26, 2024

Rauchmelder löst aus und Fehlalarm in Kaufhaus – Feuerwehr im Einsatz

Anzeige

Werne. Zwei Einsätze gleichzeitig: Ein ausgelöster Heimrauchmelder sowie eine verschlossene Tür und Hubschrauberlandung hielten die Freiwillige Feuerwehr Werne auf Trab.

Am Freitagabend um 19.25 Uhr wurde der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne in die Lünener Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich, dass ein Rauchmelder im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgelöst hatte.

- Advertisement -

Im gesamten Haus reagierte niemand auf Rufe oder Klingeln. Es konnte kein Rauch bzw. Feuer oder Brandgeruch festgestellt werden. Über eine offene Kellertür verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Wohnhaus. Ein Trupp öffnete mit Türfallengleiter die Wohnungstüre. Der defekte Heimrauchmelder wurde außer Betrieb genommen um weitere Fehlalarme zu verhindern.

Im Einsatz waren zwölf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit drei Fahrzeugen.

Noch während des laufenden Einsatzes an der Lünener Straße teilte die Rettungsleitstelle Unna über Funk den Einsatzkräften mit, dass es einen Paralleleinsatz in einem Kaufhaus an der Klöcknerstraße in Werne gibt.

Eine Person sollte dort bewusstlos in einer verschlossenen Toilette liegen. Über Funk teilte die Leitstelle den eingesetzten Kräften mit, das der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 zur Einsatzstelle kommen würden. Dies war nötig da alle lokalen landgebundenen Notärzte im Einsatz waren. Die Werner Einsatzkräfte transportierten den Notarzt und seinen Assistenten mit einem Mannschaftstransportwagen vom Landeplatz an der Feuerwache am Konrad-Adenauer-Platz zum Einsatzort.

Parallel wurden in einem Laden im Kaufhaus die Türscharniere der Toilettentüre beschädigungsfrei von einem Trupp ausgebaut und kurzerhand die gesamte Türe herausgehoben. Im Inneren konnte keine Person angetroffen werden. Nachdem alles wieder eingebaut war, konnte die Einsatzstelle an den Objektverantwortlichen übergeben werden. Die Rettungshubschrauberbesatzung wurde wieder zurück gefahren.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Lateinische Sprache auf der Bühne zu neuem Leben erweckt

Werne. „Alea iacta est” (Die Würfel sind gefallen), „Veni, vidi, vici“ (Ich kam, sah und siegte) und „Et tu, Brute“ (Auch du, mein Sohn...

Schützenverein Frohsinn 07 wählt neue Führungsspitze

Werne. In einer atmosphärischen Versammlung wählte der Schützenverein Frohsinn 07 am vergangenen Wochenende seine neue Führungsspitze.Unter der Leitung des scheidenden Gremiums begann die Versammlung...

Versuchte Tötung in Dortmund: Mann aus Werne verhaftet

Dortmund/Werne. In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2024) kam es gegen 1.30 Uhr auf Höhe des Nordausgangs des Hauptbahnhofs in Dortmund zu einem...

Frauentag: Märchenabend in der Fabi – Hexe oder Heilige?

Von Constanze Rauert Werne. Frauen sind vielschichtig. Das belegen Alltag und Märchenwelt gleichermaßen. Für den Internationalen Frauentag haben die Märchenerzählerinnen Mechthild Blind und Reinhild Niehues...