Montag, April 15, 2024

Schülerin aus Werne erlebt den Bundestag aus nächster Nähe

Anzeige

Werne/Berlin. Die 16-jährige Victoria aus Werne kann wohl einiges von sich behaupten, was nicht viele in ihrem Alter können: Sie kennt sich im Regierungsviertel in Berlin aus, war bei einem parlamentarischen Frühstück mit dabei, hat sich in den Kellertunneln, welche den Bundestag mit den anliegenden Bürogebäuden verbinden, einmal verlaufen und hat bei der Recherche der Rede eines Bundestagsabgeordneten geholfen.

„Während meines Praktikums im Berliner Büro von Michael Thews konnte ich zum einen die Büroleitung bei der Büroorganisation unterstützen und zum anderen der wissenschaftlichen Referentin für Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschutz und Haushalt durch Recherchearbeiten zu ausgewählten fachpolitischen Themen behilflich sein. Besonders spannend war die Möglichkeit, bei der AG Umwelt, beim Umweltausschuss sowie bei einer Rede im Plenarsaal zuzugucken und Michael Thews zu Gesprächen mit Interessenvertreter/innen zu begleiten“, so die Schülerin des St. Christophorus Gymnasium.

- Advertisement -

„Victoria war eine sehr fleißige und freundliche Praktikantin. Sie hatte Spaß an ihrer Arbeit und wollte so viel Erfahrungen wie möglich im Bundestag sammeln. Sie war eine echte Unterstützung für mein Team und ich könnte mir gut vorstellen, sie irgendwann mal als Referentin in Berlin wiederzusehen“, so der örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Thews.

Victoria meinte abschließend: „Alles in allem kann ich sagen, dass ich das Praktikum im Bundestagsbüro von Michael Thews als durchweg positive Erfahrung in Erinnerung behalten werde. Tatsächlich wurden all meine Erwartungen erreicht, wenn nicht sogar übertroffen. Ich habe unheimlich viele spannende Einblicke in die parlamentarische Arbeit und den Alltag eines Abgeordneten, aber ebenso in den Organisationsapparat, der hinter dem Abgeordneten steht und dessen Arbeit überhaupt möglich macht, erhalten. Ich konnte Michael Thews zu vielfältigen Terminen begleiten und, was mich besonders gefreut hat, sogar zweimal die Debatten im Bundestag von der Besuchertribüne aus verfolgen. Wenn man sich für Politik interessiert, sind die Einblicke, die man durch die Arbeit im Bundestag gewinnt, wirklich unglaublich spannend und helfen mit Sicherheit auch nach dem Praktikum, das politische Geschehen besser zu verstehen.“

Interessierte Schüler/innen oder Studierende aus dem Wahlkreis sind eingeladen ihre Bewerbung für ein Praktikum im Büro des Bundestagsabgeordneten an michael.thews@bundestag.de zu senden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...

Heimatverein: Schloss Nordkirchen und Hof Jücker sind Ziele

Werne. Der Heimatverein Werne kündigt seine nächsten beiden Veranstaltungen an. Es geht zum Schloss Nordkirchen. Außerdem steht der Besuch auf dem Hof Jücker auf...