Dienstag, Februar 27, 2024

Schülerin aus Werne erlebt den Bundestag aus nächster Nähe

Anzeige

Werne/Berlin. Die 16-jährige Victoria aus Werne kann wohl einiges von sich behaupten, was nicht viele in ihrem Alter können: Sie kennt sich im Regierungsviertel in Berlin aus, war bei einem parlamentarischen Frühstück mit dabei, hat sich in den Kellertunneln, welche den Bundestag mit den anliegenden Bürogebäuden verbinden, einmal verlaufen und hat bei der Recherche der Rede eines Bundestagsabgeordneten geholfen.

„Während meines Praktikums im Berliner Büro von Michael Thews konnte ich zum einen die Büroleitung bei der Büroorganisation unterstützen und zum anderen der wissenschaftlichen Referentin für Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschutz und Haushalt durch Recherchearbeiten zu ausgewählten fachpolitischen Themen behilflich sein. Besonders spannend war die Möglichkeit, bei der AG Umwelt, beim Umweltausschuss sowie bei einer Rede im Plenarsaal zuzugucken und Michael Thews zu Gesprächen mit Interessenvertreter/innen zu begleiten“, so die Schülerin des St. Christophorus Gymnasium.

- Advertisement -

„Victoria war eine sehr fleißige und freundliche Praktikantin. Sie hatte Spaß an ihrer Arbeit und wollte so viel Erfahrungen wie möglich im Bundestag sammeln. Sie war eine echte Unterstützung für mein Team und ich könnte mir gut vorstellen, sie irgendwann mal als Referentin in Berlin wiederzusehen“, so der örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Thews.

Victoria meinte abschließend: „Alles in allem kann ich sagen, dass ich das Praktikum im Bundestagsbüro von Michael Thews als durchweg positive Erfahrung in Erinnerung behalten werde. Tatsächlich wurden all meine Erwartungen erreicht, wenn nicht sogar übertroffen. Ich habe unheimlich viele spannende Einblicke in die parlamentarische Arbeit und den Alltag eines Abgeordneten, aber ebenso in den Organisationsapparat, der hinter dem Abgeordneten steht und dessen Arbeit überhaupt möglich macht, erhalten. Ich konnte Michael Thews zu vielfältigen Terminen begleiten und, was mich besonders gefreut hat, sogar zweimal die Debatten im Bundestag von der Besuchertribüne aus verfolgen. Wenn man sich für Politik interessiert, sind die Einblicke, die man durch die Arbeit im Bundestag gewinnt, wirklich unglaublich spannend und helfen mit Sicherheit auch nach dem Praktikum, das politische Geschehen besser zu verstehen.“

Interessierte Schüler/innen oder Studierende aus dem Wahlkreis sind eingeladen ihre Bewerbung für ein Praktikum im Büro des Bundestagsabgeordneten an michael.thews@bundestag.de zu senden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren erobern Platz drei in der Handball-Bezirksliga zurück

Werne. Die Bezirksliga-Handballer des TV Werne haben sich im hart umkämpften Auswärtsspiel beim RSV Altenbögge-Bönen II knapp durchgesetzt und damit den dritten Tabellenplatz zurückerobert. Handball...

Lateinische Sprache auf der Bühne zu neuem Leben erweckt

Werne. „Alea iacta est” (Die Würfel sind gefallen), „Veni, vidi, vici“ (Ich kam, sah und siegte) und „Et tu, Brute“ (Auch du, mein Sohn...

Schützenverein Frohsinn 07 wählt neue Führungsspitze

Werne. In einer atmosphärischen Versammlung wählte der Schützenverein Frohsinn 07 am vergangenen Wochenende seine neue Führungsspitze.Unter der Leitung des scheidenden Gremiums begann die Versammlung...

Versuchte Tötung in Dortmund: Mann aus Werne verhaftet

Dortmund/Werne. In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2024) kam es gegen 1.30 Uhr auf Höhe des Nordausgangs des Hauptbahnhofs in Dortmund zu einem...