Mittwoch, April 24, 2024

Sim-Jü 2023: Partnerschaftszelt wieder da – in abgespeckter Version

Anzeige

Werne. Es bleibt dabei: Zu Sim-Jü 2023 müssen die Besucher/innen erneut auf ein Fest- und Gewerbezelt verzichten. Dagegen wird es auf dem Hagen wieder einen Treffpunkt für die Delegationen aus den Partnerstädten geben – aber nicht ganz so groß wie vor der Pandemie.

Stephanie Viefhues, Beauftrage für Städtepartnerschaften im Bürgermeisterbüro, gab im Kulturausschuss am vergangenen Donnerstag (31.08.2023) einen Überblick über den Stand der Planungen.

- Advertisement -

„Ja, es wird wieder ein Partnerschaftszelt für den kulturellen Austausch geben“, informierte Viefhues die Politik. Gemeinsam mit der Familie Arens, die schon im vergangenen Jahr einen Treff unter Pagodenzelten als Ersatz für das Bayernzelt angeboten hatte, sei eine Lösung gefunden worden.

Das Partnerschaftszelt wird neben dem Arens-Treff aufgebaut und um 39 auf insgesamt 150 Quadratmeter verkleinert. Außerdem wird auf eine Band verzichtet und die Öffnungszeiten werden verkürzt. „Die Kollegen aus den Partnerstädten selbst haben das angeregt“, reagierte Stephanie Viefhues auf eine Nachfrage von Jörg Weber (CDU). Ab den frühen Abendstunden bis 22 Uhr sollen wieder die kulinarischen Spezialitäten aus den befreundeten Gemeinden vorgestellt werden.

Zusagen lägen schon aus Kyritz, Bailleul und Walcz vor, so Viefhues. Und weiter: „Die maximale Personenzahl wird sich in dem kleinen Zelt natürlich verringern. Aber es ist auch eher als Treffpunkt gedacht und nicht als Partyveranstaltung. Das Budget wird eingehalten. Eine Bilanz werden wir nach Sim-Jü 2023 ziehen.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...