Montag, Juli 15, 2024

Sommer-Film-Projekt: Sophies Ferien in Werne…

Anzeige

Werne. Am Sommer-Film-Projekt der evangelischen Kirchengemeinde Werne wird seit Wochenbeginn intensiv gearbeitet. 15 Jugendliche haben Handlung und Skript nach ihren eigenen Ideen entwickelt, informiert Michael Reckmann in einer Mitteilung. Der Diakon und Spiel- und Theaterpädagoge ist unter anderem für die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde zuständig.

Unterstützt wird das Projekt von der 5.9 Filmproduktion Hamm. Geplant ist, dass die Premiere im Capitol Cinema Center Werne stattfindet. Über einen Termin sei man gerade im Gespräch, erläuterte Michael Reckmann.

- Advertisement -

Am Samstag, 5. August 2023, sind alle Interessierten um 16 Uhr zu einer Präsentation des Trailers eingeladen. Dort könne man auch Schauspieler/innen und Verantwortlichen kennenlernen, so Reckmann. Die Präsentation findet im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Ostring 70, statt.

Evangelische Kirchengemeinde – Jugendliche entwickeln Handlung und Skript

Zur Handlung: Sophie verbringt ihre Ferien immer mit ihren Eltern am Meer in Spanien. Das soll sich dieses Jahr allerdings ändern, denn es melden sich aus dem Nichts alte Bekannte ihrer Eltern, die sie den Sommer über zu sich einladen – nach Werne.

Für Sophie, die es nicht nur gewohnt ist, ihre Ferien in der Sonne am Strand zu verbringen, sondern auch in einer Großstadt zu leben, ist die Vorstellung vom Sommer in einer winzigen Stadt, von der sie noch nie etwas gehört hat, nicht besonders prickelnd. Und die Freude wird nicht gerade größer, als sie die gleichaltrige Tochter der Freunde, Kim, kennenlernt.

Kim ist genauso begeistert für Sophie den Babysitter zu spielen, wie Sophie davon, niemanden in Werne zu kennen. Doch mit der Zeit lebt sie sich in Kims Freundesgruppe ein, und entwickelt auch mit Kim selbst eine enge Freundschaft. Gemeinsam erleben sie einen unvergesslichen Sommer, in dem sie auch Joris immer näher kommt.

Trailer im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum zusehen

Doch gerade als sie richtig in Werne angekommen ist, Freunde gefunden und Abenteuer mit ihnen erlebt hat, beschließen ihre Eltern, wieder wegzufahren. Sophie ist verzweifelt, da sie nicht mehr weg will. Sie plant, davon zu laufen. Alle suchen sie und schließlich bleibt sie doch noch bis zum Ende der Ferien.

Lagerfeuer mit Stockbrot, Freundschaft und Liebe, Lügen und Gefühlen, dieser Sommer in Werne ist unvergesslich…

Eindrücke vom Projekt: https://www.instagram.com/meinsommerinwerne/

Das Sommer-Film-Projekt (24. Juli bis 6. August) entsteht in Regie der LAG Kunst und Medien in Kooperation mit der Kirchengemeinde Werne und wird vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...

LWL-Kulturstiftung: Gelder für Projekte jetzt beantragen

Münster. Verantwortliche für Kulturprojekte in und aus Westfalen-Lippe können für ihre Vorhaben, die ab 2025 beginnen, Gelder bei der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)...

WSC verliert Test gegen SG Massen

Unna/Werne. Nicht überbewerten will Trainer Sven Pahnreck die 3:4 (1:1)-Niederlage des Landesliga-Aufsteigers Werner SC im Testspiel bei der SG Massen. „Wir hatten eine harte...

„Total Tennis“ im Jugendcamp des Werner TC kommt super an

Werne. Die Tennisschule „Total Tennis“ veranstaltete vom 8. bis 12. Juli 2024 auf der Tennisanlage des WTC 75 e.V. An der Wiebecke in Werne...