Mittwoch, Februar 28, 2024

THW-Ortsverband: Marcel Kaufeld folgt auf Siegfried Wingenfeld

Anzeige

Werne. Iim September wählten die Helfer des Werner THW-Ortsverbandes einen neuen Ortsbeauftragten. Marcel Kaufeld löste Siegried Wingenfeld ab und wird den Ortsverband in den kommenden fünf Jahren leiten.

Diese Wahl ist eine Vorschlagswahl. Ein bestimmter Helferkreis schlägt ihren Kandidaten vor, berufen wird  er dann letztendlich vom Landesbeauftragten des Landesverbandes NRW in Hilden. Marcel Kaufeld gewann die Wahl mit über 40 Stimmen. 

- Advertisement -

Marcel Kaufeld ist 35 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt in Nordkirchen und leitet das Projektmanagement eines großen, ortsansässigen Onlinehändlers in Mitteleuropa. Er ist ausgebildeter Schiffsmechaniker und befuhr als solcher fünf Jahre lang die See auf einem Containerschiff. Zuletzt war er eingesetzt auf einem Sondereinsatzschiff der Küstenwache. Danach folgte ein Maschinenbaustudium in Dortmund. 

Seine persönlichen Ziele im Ehrenamt sind vor allem die Weiterentwicklung des Ortsverbandes mit seinen Fachgruppen und die Fortbildung der einzelnen Helfer.

Darüber hinaus möchte er das THW weiter in die Mitte der Gesellschaft rücken und gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz ein wichtiger Teil der örtlichen Gefahrenabwehr werden.

Seit Anfang November ist Marcel Kaufeld nun offiziell zum Ortsbeauftragten des THW in Werne berufen. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Musikalische Lesung zum Frauentag: „Keine Angst vor Virginia!“

Werne. Das Duo SprachMelodie bereichert den Internationalen Frauentag in Werne am Freitag, 8. März, mit der musikalischen Lesung „KEINE ANGST VOR VIRGINIA!“. Bücher Beckmann...

Termine des Sozialverband VdK OV Werne im März stehen fest

Werne. Der Sozialverband VdK Ortsverband Werne bietet auch im März 2024 Termine für allgemeine Sozialberatungen an. Während des Termins können unter anderem Schwerbehindertenangelegenheiten incl....

Familiengottesdienst – Sonntagsausklang – Weltgebetstag

Werne. Im Familiengottesdienst in der Kirche Maria Frieden heißt es am 3. März um 10.00 Uhr „Hab Mut etwas zu verändern!“ Es spielt die...

LiSe eG 2024: Bürgerenergie vom Mietdach in Werne und Overberge

Werne. Die erste Photovoltaik-Anlage der LiSe-Bürger-Energie-Genossenschaft (LiSe eG) in der Region Lippe-Seseke soll auf dem Satteldach des Vereinsheims des Tennisvereins Blau-Weiß Bergkamen an der...