Samstag, März 2, 2024

Wallfahrt nach Werl startet in knapp fünf Wochen

Anzeige

Werne. Viele Wallfahrer/innen haben sich den Termin schon nach der Rückkehr aus Werl im letzten August in den Kalender eingetragen. Am Samstag/Sonntag, 5. und 6. August 2023, geht es wieder nach Werl.

Doch nicht nur für alte Pilgerhasen gilt die Einladung der Kapuziner in Werne und des Wallfahrtsausschusses, sondern besonders neue Wegbegleiter und vielleicht auch die Pilger, die einige Jahre nicht mehr mitgegangen sind, sind eingeladen, gemeinsam den Weg nach Werl und einen Tag später eventuell auch den Rückweg mitzugehen.

- Advertisement -

„Das besondere Gemeinschaftserlebnis auf dem 32 Kilometer langen Weg entschädigt für viele Strapazen und Blasen während des Marsches“, sagt Klemens Pieper vom Wallfahrtsausschuss. Mitgehen können alle Kinder, Frauen und Männer, die eine Auszeit vom Alltag nehmen wollen. Dabei darf die Motivation sehr unterschiedlich sein. Natürlich stehen das Gebet und der Gesang an erster Stelle, doch auch wer den Weg für sich als sportliche Herausforderung sieht oder mal ein Gespräch mit einem der Mitpilger sucht, ist willkommen, heißt es weiter.

In wenigen Wochen findet wieder die Wallfahrt nach Werl statt. Archivfoto: Schwarze

Ganz neu gestaltet und aufgelegt hat der Wallfahrtsausschuss den Infoflyer rund um die Wallfahrt. Übersichtlicher, alle Informationen auf einen Blick und im neuen Layout liegt der Flyer in allen Gemeinden, aber auch in einigen Geschäften in der Innenstadt aus. Er soll Neulingen wie auch eingefleischten Wallfahrerinnen und Wallfahrern eine erste Orientierung für die anstehende Wallfahrt in diesem Jahr geben. Alle weitere Informationen wie auch Ansprechpartner findet man hier.

Neu ist seit letztem Jahr die Übernachtungsmöglichkeit im Pilgerkloster in Werl. Möchte man also Hin- und Rückweg gehen, besteht die Möglichkeit direkt gemeinsam mit vielen anderen Pilgerinnen und Pilgern zu übernachten. Die Zimmer im Pilgerkloster sind neu und zweckmäßig gestaltet. Es gibt je nach Verfügbarkeit Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Für die Übernachtung ist eine Anmeldung über die Wallfahrtsseite beim Werner Wallfahrtsteam notwendig.

Im Vorfeld hat sich der Wallfahrtsausschuss um viele organisatorische Dinge gekümmert. Es geht los bei der Absprache mit dem Wallfahrtsleiter in Werl über die Anmeldung der Wallfahrt bei der Verkehrsbehörde des Kreises bis hin zu Besuchen an den beiden Raststationen. Durch die jahrelange Routine der Organisatoren müssen die Pilgerinnen und Pilger sich um möglichst wenig selber kümmern. Somit ist auch keine Anmeldung nötig, es reicht wenn man Samstagsmorgens um 5.45 Uhr am Kloster steht.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Wallfahrt Werne – Werl, Weglänge ca. 32 km

Beginn: Samstag, 06. August 2022, um 5.45 Uhr am Kapuzinerkloster

Ankunft in Werl: ca. 14.30 Uhr

Rückweg: Sonntag, 7. August 2022 , 12.00 Uhr

Ankunft in Werne: ca. 19.45 Uhr

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht nötig. Es gibt Busfahrgelegenheiten nach und von Werl.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Lesetipp der Woche: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes. Es gibt nichts Schöneres als...

Stadt zeigt Flagge: Zeit für equal pay! – Selbstbehauptung für Mädchen

Von Constanze Rauert Werne. Der Equal Pay Day markiert in Deutschland seit 2008 symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen in einem Jahr umsonst arbeiten....

Babykorb-Ehrenamtliche spenden an wohltätige Zwecke

Werne. Beim Babykorb des Katholische Sozialdienst (KSD) verkaufen Ehrenamtliche gespendete,gut erhaltene Kinderkleidung zu erschwinglichen Preisen. Mit den Erlösen aus dem Verkauf werden Familien in...

Werner Radstationen sollen besser werden

Werne. Die Radstation am Werner Bahnhof und das Radparkhaus am Stadthaus der AWO/Das Dies sollen 2024 gründlich modernisiert und aufgewertet werden. Der Service...