Donnerstag, Juli 25, 2024

Eigenes Ladenlokal für „Alle gemeinsam, keiner einsam“

Anzeige

Werne. Am Freitag, 22. Juni, lud das Team von „Alle gemeinsam, keiner einsam e. V.“ Bürger und Sponsoren feierlich zur Neueröffnung am Roggenmarkt 30 ein.

Bisher nutzte das Team die Räumlichkeiten der „Alltagshelden“, die dann aber umgezogen sind.  „Wir hatten uns bei ZIO beworben, den Mieter kontaktiert und viel telefoniert“, so die 1. Vorsitzende Rebecca Gutzat über das Verfahren. Nach Erhalt der Förderung durch ZIO („Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren“), viel Unterstützung von weiteren Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern, Freunden und Familie erfolgte dann ein dreiwöchiger Umbau ab dem 1. Juni.

- Advertisement -

„Wir hatten ja nichts“, so Gutzat über die Herausforderungen des Einzugs. Zwar werde die Miete zu einem großen Teil über die Förderung übernommen, die Einrichtung habe aber nur durch Sponsoren und Spenden finanziert werden können.

Mit Blick in die Zukunft sind auch zahlreiche neue Angebote geplant, deren Uhrzeit und Häufigkeit noch festgelegt werden: Ab Juli soll für alle Gäste der Suppenküche, die immer dienstags und freitags um 12.30 Uhr stattfindet, ein Spielenachmittag angeboten werden.

Um auch den Jugendlichen einen Ort zum Lernen und Begegnen anbieten zu können, ist außerdem ein kommendes „Late-Night-Lernen“ geplant. Wenn Cafés und Bücherei geschlossen haben, soll hier eine echte Alternative für Jugendliche geschaffen werden.

Beratungen für Jugendliche und Senioren finden zu den üblichen Öffnungszeiten vor Ort statt.

Am 24. Dezember begeht der Verein seine beliebte Weihnachtsfeier wegen des großen Ansturms bei Amazon. Dann schauen die Mitglieder des Vereins auf eine erfolgreiche zehnjährige Geschichte zurück, in der bereits von Anfang an sieben feste Mitglieder seit der Gründung gezählt werden dürfen und deren Eintragung ins Register als Verein vor zwei Jahren endlich auch vorgenommen werden konnte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Schaukelglück“ für U3-Kinder wird in der Kita Arche Noah Wirklichkeit

Werne. Die evangelische Kita Arche Noah freut sich über eine "so lang gewünschte U3-Schaukel" (Leiterin Ulrike Plutat). Wirklichkeit wurde der Wunsch dank großzügiger Unterstützung. Dank...

Düt und Dat e.V. spendet wieder für den guten Zweck

Werne. "Dass wir so kurz nach unserem Umzug schon wieder spenden können, damit hätte ich nicht gerechnet", sagte Marita Melcher, Vorsitzende des Vereins Düt...

Lutz Gripshöver zeigt bei EM der jungen Reiter erneut sein Können

Werne. Lutz Gripshöver jun. aus Werne gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsreitern seiner Altersklasse. Der 13-Jährige stellte in der Vorwoche bei den Europäischen Meisterschaften der...

Einbruch in Selmer Tankstelle – Polizei sucht Zeugen

Selm. Am Donnerstagmorgen (25.07.2024) drangen zwischen 3.25 Uhr und 3.35 Uhr bislang drei unbekannte Täter gewaltsam in eine Tankstelle an der Kreisstraße in Selm...