Samstag, Juni 15, 2024

Hospizgruppe bietet Friedhofs-Gespräche: Trauerbegleitung vor Ort

Anzeige

Werne. Die ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter der Hospizgruppe Werne e.V. gehen dorthin, wo Trauernde sind – auf dem Friedhof.

Seit Mai 2024 bieten die Ehrenamtlichen mit dem neuen Angebot „Friedhofs-Gespräche“ einmal im Monat Trauerbegleitung direkt vor Ort an.

- Advertisement -

„Sie finden uns auf dem Friedhof in Werne, an den Bänken am ‚Großen Kreuz’“, sagt Martina Bußmann, Koordinatorin der Hospizgruppe Werne e.V. – und weiter: „Egal, ob Sie jemanden verloren haben oder einfach Trost suchen, unsere Begleiterinnen und Begleiter stehen Ihnen unverbindlich für ein Gespräch zur Verfügung.“

Die Ehrenamtlichen hören zu und bieten Raum für Trauer, dort, wo Sie Ihren Verstorbenen nahe sein können.

Die nächsten Termine:

Dienstag, 25.06.2024, 15 – 17 Uhr
Donnerstag, 25.07.2024, 10 – 12 Uhr
Dienstag, 20.08.2024, 15 – 17 Uhr

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...