Montag, März 4, 2024

Heimatverein beleuchtet Entwicklung der Wirtschaft – Stiller zu Gast

Anzeige

Werne. Mit einem Vortrag am Mittwoch, 17. Januar 2024, wird der städtische Wirtschaftsförderer Matthias Stiller für die Mitglieder des Heimatvereins auf die wirtschaftliche Entwicklung Wernes eingehen und im Rückblick der vergangenen zehn Jahre betrachten.

Auf der anderen Seite wird er auf die Herausforderungen der Zukunft eingehen. Dabei sollen Themenfelder wie der demografische Wandel, fehlende Gewerbeflächen, sich verändernde Innenstädte und Nachhaltigkeit angeschnitten werden, um dann gemeinsam über die wirtschaftliche Zukunft Wernes zu diskutieren, teilt der Heimatverein in einer Medienmitteilung mit.

- Advertisement -

Eine positive Wirtschaftsentwicklung sei für eine Stadt existenziell, da die Gewerbesteuer in der Regel der wichtigste Bestandteil der Steuererträge im Haushalt darstelle und im großen Maße dazu beitrage, dass die Stadt ihre Aufgaben zum Gemeinwohl finanziell erfüllen kann.

Vor dem Hintergrund großer Herausforderungen für die Wirtschaft – mit hoher Inflation, steigenden Energiepreisen und einer insgesamt unsicheren Wirtschaftslage – ist es wichtig, die Entwicklungen der letzten Jahre zu bewerten und Perspektiven für die Wirtschaft aufzuzeigen.

Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr in der Westfälischen Stube des Stadtmuseums.

Anmeldungen sind erforderlich und werden ab sofort im Museum, Kirchhof 13, 59368 Werne, zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, entgegengenommen. Telefon: 02389 780773.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Das Reisefieber ist zurück: Hohe Nachfragen für den Sommerurlaub

Werne. Lange Zeit hat die Reisebranche unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten. Mitterweile aber berichten Veranstalter und Reisebüros wieder von Buchungszahlen wie vor der...

„Junge Kunst für Hanau“ – AFG präsentiert Werke in Berlin

Berlin/Werne. Nach langem Warten, Hoffen und Bangen haben Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums geschafft: Unter 350 Bewerberschulen ist das AFG eine von zwölf ausgewählten...

Kürzungen: Bleibt Trassenausbau Münster-Lünen auf der Strecke?

Werne. Die vom Bund verfügten Kürzungen für die Schiene schlagen Medienberichten zufolge auch auf den künftigen Aus- und Neubau von Schienenprojekte in NRW durch. Eines...

Mittelfeldplatz für „Lippe-Siedler“ – drei Werner Teams bei Brettspiel-DM

Werne. Gleich drei Mannschaften der Lippe-Siedler aus Werne und Umgebung nahmen jetzt an der Vorrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel (DMMIB) teil. In Marl...