Dienstag, April 23, 2024

Humor in der Sterbebegleitung: Klinikclown inspiriert Hospizgruppe

Anzeige

Werne. Ein gelungener Vortrag von Klinikclown Christoph Gilsbach bei der Hospizgruppe Werne: Ein kurzweiliger Abend führte die etwa 60 Interessierten in die Welt des Humors in der Sterbebegleitung.

Der renommierte Klinikclown, Künstler und Performer Christoph Gilsbach aus Münster überzeugte mit seiner Botschaft: „Ja, Humor in der Sterbebegleitung ist möglich.“ In einem sensiblen Vortrag brachte Gilsbach die Voraussetzungen für humorvolle Begegnungen auf den Punkt. Er betonte die Bedeutung einer Begegnung auf Augenhöhe, ein waches präsentes Dasein und die Fähigkeit, die Situation im Augenblick wahrzunehmen.

- Advertisement -

Humor könne in diesen Momenten einen Raum finden, solange dieser mit Feingefühl eingesetzt wird. Gilsbach verdeutlichte, dass es für humorvolle Interventionen keine Versicherung gebe, ob sie gelingen. Dennoch sei es ein Versuch wert, um in manchen Situationen Leichtigkeit zu bringen.

Die Veranstaltung endete mit einem inspirierenden Austausch und einer spürbaren Begeisterung für die Möglichkeit des Humors in einem so sensiblen Kontext.

Für weitere Informationen und Veranstaltungen der Hospizgruppe Werne e.V. folgen Sie deren Website oder kontaktieren Sie die Koordinatorinnen Martina Bußmann oder Anja Linker im Hospizbüro unter der Rufnummer 02389/7797 301 oder per Mail: kontakt@hospizgruppe-werne.de

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

BSV lädt zum Salinenfest ein – zuvor wird der neue Kinderkönig gesucht

Werne. Am kommenden Samstag (27. April 2024) feiert der Bürger-Schützenverein Werne sein 2. Kinderschützenfest in der über 370-jährigen Tradition des Vereins. Nachdem im letzten Jahr...

Pastorale Landschaft ändert sich – Auftaktveranstaltungen

Lünen/Werne/Cappenberg. Die Pfarreien St. Marien Lünen, St. Johannes Ev. Cappenberg und St. Christophorus Werne laden zu ihren Auftaktveranstaltungen im Pastoralen Raum ein. Diese wichtigen...

Stadtradeln-Auftakt am 5. Mai 2024 – Aktion aller Kreis-Kommunen

Werne. „Es geht wieder los“, freut sich nicht nur der städtische Koordinator Jochen Höinghaus auf den Start der neuen Stadtradeln-Saison, die in diesem Jahr...