Mittwoch, April 24, 2024

Kartoffeln, Süßigkeiten und mehr: Hilfe kommt in der Ukraine an

Anzeige

Werne. Die Kirchengemeinde St. Christophorus unterstützt seit vielen Jahren die SR. Euthymia Hilfsgüter e.V. mit Spendensammlungen für Hilfsbedürftige. Seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine gehen gezielt Hilfslieferungen mit Lebensmitteln und Krankenhausbedarf in die Ukraine. Unterstützt werden die Katharinenschwestern in Charkiw.

Die Katharinenschwestern nehmen in Braniewo (ehemals Braunsberg) die Verteilung der Hilfsgüter vor. Auch die gespendeten Süßigkeiten der Sternsinger an Familien mit Kindern werden weiter gegeben.

- Advertisement -

„Mit der jüngeren Schwester, Rosa, die hauptsächlich in Charkiw lebt, besteht kriegsbedingt nur ab und zu Whats-App Kontakt. Wir können daher sicher sein, dass all unsere gespendeten Sachen in die richtigen Hände kommen“, schildert Pfarrdechant Jürgen Schäfer.

Kartoffeln und andere Lebensmittel wurden in den Frontgebieten verteilt.

Im Dezember sind unter anderem 15 Tonnen Kartoffeln und andere Lebensmittel durch Freiwillige zur Versorgung der Menschen in den Frontgebieten verteilt worden.

„Jetzt hat sich Schwester Rosa mit einer Bitte an uns gewandt“, so Jürgen Schäfer weiter: „Die Krankenhäuser und Lazarette benötigen dringend Rollstühle, Gehilfen, Rollatoren und Verbandsmaterial, das sich in abgelaufenen Erste-Hilfe-Kästen befindet.“

Die Schwestern in der Ukraine freuen sich über die Spenden aus Werne.

Die Hilfsgüter können während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros abgegeben werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...