Freitag, Juni 14, 2024

Monoprint und Bleistiftzauber: Kreative Kurse in der VHS Werne

Anzeige

Werne. Die Volkshochschule (VHS) Werne macht auf zwei Angebote aus dem kreativen Bereich aufmerksam.

Monoprint – Floraldruck – neues Format mit Diallo- Morick

- Advertisement -

Mit den Werkzeugen des Monoprint werden die vielfältigen Formen der Natur festgehalten. In traditionellen Herbarien werden die Pflanzen gepresst und so verewigt. Hier werden sie geWifärbt und auf Papier gedruckt, wobei die grafische Umsetzung die Silhouetten und Strukturen der Pflanzen bestens erhält. Jeder Druck ist ein Unikat, jedes Blatt einzigartig.

Gerne können die Teilnehmenden ihr eigenes frisches „Grünzeug“ mitbringen. Unterschiedliche Blätter, Farn, Bambus oder Gräser eignen sich z.B. sehr gut. Die Pflanzen sollten nicht zu dick sein! Außerdem ist Arbeitskleidung wichtig und ein Fön. Sonstige Materialien, Farben, Papiere und Werkzeuge werden gestellt.

Es entstehen Materialkosten von 15 Euro,  die vor Ort an die Dozentin zu zahlen sind.

Die Dozentin Christiana Diallo-Morick ist ausgebildete Dipl. Designerin und arbeitet zusätzlich als freischaffende Künstlerin. Der Monoprint-workshop findet am Sonntag, 9. Juni, von 11 bis 16 Uhr in der VHS im Alten Amtsgericht statt und kostet 40 Euro p.P. Anmeldung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Die Dozentin vermittelt Basiswissen rund ums Material sowie verschiedene Zeichentechniken.

Workshop Bleistiftzauber in der VHS

Wer mit dem Bleistift zeichnen lernen möchte, wer seine bereits vorhandenen Kenntnisse durch Profitipps und Tricks erweitern möchte oder einfach nur Lust hat gemeinsam zu zeichnen, sich auszutauschen und ein paar schöne kreative Stunden zu verbringen, der ist hier genau richtig. An beiden Tagen  begleitet die Dozentin die Zeichner/innen mit Tipps, Tricks und Ratschlägen für die jeweiligen individuellen Zeichenobjekte.

Sie vermittelt Basiswissen rund ums Material sowie verschiedene Zeichentechniken. Z.B. das Erkennen und praktische Umsetzen von Proportionen, das Darstellen verschiedener Oberflächenstrukturen und Farbabstufungen oder warum Licht- und Schattenbereiche so wichtig sind.

Der Workshop findet statt am Freitag, 14. Juni, von 16.30 bis 19.30 Uhr und am Samstag, 15. Juni, von 14 bis 17 Uhr. Die Gebühr beträgt pro Person 45 Euro zzgl. ca. 2 Euro für Kopien.

Benötigtes  Material:  Zeichenpapier DIN A4 oder DIN A3 (mind. 80 g), Bleistifte (wenn  vorhanden in verschiedenen Härtegraden), Anspitzer, Radierer,  Lineal und/oder Geodreieck, Motiv-Vorlagen wie Fotos oder kleinere Gegenstände falls vorhanden. Anmeldung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...