Mittwoch, April 24, 2024

Arbeiten zur Kita am Krankenhaus auf der Zielgeraden

Anzeige

Werne. Dass die neue Kindertagesstätte der Jugendhilfe Werne nicht in Rekordzeit fertig werden würde, ist seit längerer Zeit bekannt. Nachdem das Projekt verschoben und überarbeitet wurde, erfolgte erst im Sommer 2021 der erste Spatenstich der Nähe des Krankenhauses. Seit dem kam es immer wieder zu Verzögerungen. Jetzt aber rückt der Einzug der 75 Kinder näher.

Der erste Schneefall hatte die Einrichtung jüngst in ein wahres Winterzauber-Motiv verwandelt. Tatsächlich aber geht es im Innenbereich noch zur Sache – aber ein Ende rückt in Sichtweite.

- Advertisement -

Bis auf dem Gelände, auf dem bis vor einigen Jahren noch das Schwesternwohnheim gestanden hat, Kinderstimmen zu hören sind, werden noch einige Wochen vergehen. „Wir sind im Außen- und Innenbereich schon sehr weit“, berichtet die kaufmännische Jugendhilfe-Geschäftsführerin Katharina Böckenholt auf Anfrage von WERNEplus über den aktuellen Stand der Arbeiten in der Kita mit dem Namen „Tillo am Zauberwald“.

Im Außenbereich ist bereits eine große Schaukel zu sehen, eine Rutsche am Hügel wird ebenfalls noch installiert, sobald die Temperaturen dies wieder zulassen. Dennoch sind die Dimensionen der dann komplett eingezäunten Außenanlage schon zu sehen. Beim Blick auf das Areal wird klar, dass die Kinder hier künftig viel Platz haben werden.

Wärmepumpe sorgt auch für warmes Wasser

Innen stehen derzeit noch Arbeiten an den Fußböden auf der Erledigungs-Liste. „Auch die Heizung wird dieser Tage noch angeschlossen“, so Katharina Böckenholt. Die Räume verfügen über eine Fußbodenheizung, die nötige Energie dafür und das warme Wasser kommen von einer Wärmepumpe. „Das war schon der Plan, bevor die Energiepreise so stark gestiegen sind“, sagt die Jugendhilfe-Geschäftsführerin.

Nach einer großen Reinigung beginnt der Schreiner bald mit der Einrichtung von Küche und Co. Danach startet dann das große Kistenpacken und der Umzug aus dem Provisorium in der ehemaligen Barbaraschule, in dem die 75 Kinder derzeit noch untergebracht sind.

Einen konkreten Termin für den Umzug gibt’s noch nicht, aber die Hoffnung bei Kindern, Erzieherinnen und der Jugendhilfe ist groß, dass es irgendwann zwischen Ende Januar und Mitte Februar so weit sein wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...