Samstag, April 20, 2024

Weiterbildung zum Techniker am BK Werne: Anmeldung hat begonnen

Anzeige

Werne. Das Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg des Kreises Unna bietet in Werne die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker mit den Schwerpunkten   Umweltschutztechnik   bzw.  Mechatronik an.

Die neuen Klassen beider Bereiche in Vollzeit starten die zweijährige Weiterbildung am 21. August 2024. Anmeldungen sind ab sofort unkompliziert über das Portal „schulbewerbung.de“ möglich und sollten bis zu den Osterferien erfolgen. 

- Advertisement -

Die Ausbildung ist kostenlos, förderfähig und schließt mit dem Fachschulexamen ab, das der Niveaustufe sechs des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) entspricht. Dieser Abschluss berechtigt auch zur Aufnahme eines Studiums an einer deutschen Hochschule.

Die entsprechende Abschlussbezeichnung lautet „staatlich geprüfte/r Techniker/in“ oder „Bachelor Professional in Technik“. Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschulen ist eine einschlägige erfolgreiche Berufsausbildung mit einer anschließenden mindestens einjährigen beruflichen Tätigkeit. Alternativ zur Berufsausbildung kann auch eine einschlägige Berufstätigkeit im Umfang von 5 Jahren anerkannt werden.

Die berufsbegleitende vierjährige Ausbildung zum Techniker im Rahmen der Abendform (montags, mittwochs und donnerstags von 18:00 – 21:15 Uhr, davon ist wechselweise ein Tag online von zu Hause) ist ab August 2025 wieder möglich. Diese Weiterbildung ist für diejenigen Studierenden interessant, in ihrem bisherigen Beruf weiter tätig zu sein möchten und besonders auch an einem innerbetrieblichen Aufstieg interessiert sind. Die Abendform, die nur im Bereich der Umweltschutztechnik angeboten wird, blickt dabei schon auf Erfahrung von mehr als 25 Jahren zurück. Für das Berufskolleg Werne ist dieser Bildungsgang ein Alleinstellungsmerkmal, da es in Deutschland nur sehr wenig staatliche Schulen gibt, die Qualifizierungsmöglichkeiten für Umweltschutztechniker anbieten. Anmeldungen über „schulbewerbung.de“ für den Start am 27. August 2025 können und sollten auch jetzt schon erfolgen. Eine Anmeldung ist hier bis zum Beginn der Fortbildung möglich.

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind für Techniker hervorragend, der Bedarf an qualifizierten Fachkräften für die Führungsebene wächst beständig und das Berufskolleg Werne bereitet seine Studierenden auf die Herausforderungen des Marktes passgenau vor Die Mechatroniker beschäftigen sich u. a. mit der Entwicklung und technischen Umsetzung integrierter mikroprozessorgesteuerter, mechanisch-elektrischer Systeme, die im Zeitalter von Industrie 4.0 einen immer höheren Grad an künstlicher Intelligenz und Digitalisierung aufweisen während die Umweltschutztechniker auf die neuen Technologien bei der Abwasserbehandlung, beim Recycling und natürlich im Zusammenhang mit der  Energiewende vorbereitet werden.

Zahlreiche Zusatzqualifikation von der Ausbildereignungsprüfung und SAP über die Prüfung zur Elektrofachkraft bis hin zur Fachhochschulreife runden das Angebot ab.

Das Berufskolleg berät alle Interessierten dazu im persönlichen Gespräch gerne näher. Alle Interessierten melden sich dazu im Büro der Schule oder kommen einfach zum Beratungstag am 27. Januar 2024 zwischen 9 und 13 Uhr in Werne vorbei. Auch für Studienabbrecher oder -zweifler kann die Fachschule eine hervorragende Alternative darstellen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Café Chaos zeigt Film zum Thema Intergeschlechtlichkeit

Werne. Am Freitag, 26. April, beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL mit dem Thema Intergeschlechtlichkeit. Intergeschlechtlichkeit bezeichnet die uneindeutige Ausprägung...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

AFG: Neue Schülergenossenschaft produziert eigenes Multitool

Werne. Unter dem Namen „All For Goods“ ist jetzt die erste Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums ins Leben gerufen worden. Dahinter stehen Schülerinnen und Schüler der...