Mittwoch, April 17, 2024

Wesseler Straße: Bäume umgesägt, Schild samt Beton entrissen

Anzeige

Werne. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurde die Polizei am Pfingstmontag nachmittags zur Wesseler Straße gerufen. Von der B54 kommend haben unbekannte Täter circa 500 Meter vor der Kreuzung Stiegenkamp/Hagenbuschweg zwei Bäume umgesägt und 50 Meter dahinter ein Verkehrsschild samt Beton aus dem Boden gerissen.

„Der Teil eines Baumes ragte auf auf die Fahrbahn. Das Schild mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit – Tempo 70 – war nicht mehr einsehbar“, berichtet Christian Stein aus der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna. Der Fall wurde dem Verkehrskommissariat in Werne übergeben. Hinweise auf die Täter liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor. Über das Motiv ließe sich nur spekulieren.

- Advertisement -

Zeugen, die etwas bemerkt haben, sollten sich an die Wache in Werne unter Telefon 02389 / 9213420 wenden.

 

 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...