Dienstag, Juni 18, 2024

Wesseler Straße: Bäume umgesägt, Schild samt Beton entrissen

Anzeige

Werne. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurde die Polizei am Pfingstmontag nachmittags zur Wesseler Straße gerufen. Von der B54 kommend haben unbekannte Täter circa 500 Meter vor der Kreuzung Stiegenkamp/Hagenbuschweg zwei Bäume umgesägt und 50 Meter dahinter ein Verkehrsschild samt Beton aus dem Boden gerissen.

„Der Teil eines Baumes ragte auf auf die Fahrbahn. Das Schild mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit – Tempo 70 – war nicht mehr einsehbar“, berichtet Christian Stein aus der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna. Der Fall wurde dem Verkehrskommissariat in Werne übergeben. Hinweise auf die Täter liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor. Über das Motiv ließe sich nur spekulieren.

- Advertisement -

Zeugen, die etwas bemerkt haben, sollten sich an die Wache in Werne unter Telefon 02389 / 9213420 wenden.

 

 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hausanbau in Flammen: Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

Werne. Die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug Mitte wurden am Montag (17.06.2024) um 21.58 Uhr mit dem Alarmstichwort "FEUER_3 - vermutlich Brand eines...

Zweites „Singen in Gemeinschaft“ in der Kirche Maria Frieden

Werne. Die Kirchengemeinde St. Christophorus freut sich, zum zweiten „Singen in Gemeinschaft“ in die Kirche Maria Frieden einzuladen. Am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr...

Neueröffnung von Düt und Dat – Räumungsverkauf bei Sodenkamp

Werne. Mehr als überrascht von der großen Resonanz zeigte sich das Düt und Dat-Team um die Vorsitzende Marita Melcher während der Wiedereröffnung des Second-Hand-Ladens...

Starkregen erwartet: Feuerwehr Werne warnt vor Unwetterlage

Werne. Die Freiwillige Feuerwehr Werne warnt am heutigen Tag vor einer Unwetterlage - und stützt sich dabei auf Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Der DWD...