Freitag, Juni 14, 2024

Maskierter Mann überfällt „Samba-Bude“ – Polizei sucht Zeugen

Anzeige

Werne. Ein bisher unbekannter Täter hat am Donnerstagmittag (21.12.2023) gegen 11 Uhr den Kiosk „Samba-Bude“ mit angeschlossenem Tante-Emma-Laden an der Horster Straße in Werne überfallen. Das bestätigte Polizeisprecherin Vera Howanietz auf Nachfrage von WERNEplus.

Sema und Nihat Irmak betreiben den Traditions-Kiosk seit Sommer 2023 bekanntlich wieder an der Horster Straße.

- Advertisement -

Die Besitzerin sah sich gestern einem maskierten Mann mit Messer in der Hand gegenüber, der sie aufforderte, Geld herauszurücken.

„Der Täter griff dann selbst in die Kasse und flüchtete auf einem Herrenfahrrad in unbekannte Richtung. Verletzt wurde glücklicherweise niemand“, berichtete Vera Howanietz weiter.

Der Unbekannte hat akzentfreies Deutsch gesprochen, ist etwa 1,90 Meter groß, er hat eine schlanke Figur und hatte sein Gesicht mit einer weißen verspiegelten Skibrille und Sturmhaube vermummt. Außerdem trug er eine grüne Kapuzenjacke, schwarze Handschuhe und Sneaker sowie eine blaue Jeans. Mit sich führte er einen braunen Jutebeutel und ein silberfarbenes Herrenrad.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich an die Polizei in Werne unter 02389 – 921 3420, 921 0 oder per Mail an poststelle.unna@polizei.nrw.de zu wenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

HFA: Zweistufiger Briefwahlmodus bei künftigen Bürgerentscheiden

Werne. In der Stadt Werne sollen künftige Bürgerentscheide in einem reinen zweistufigen Briefwahlverfahren durchgeführt werden. Diese mehrheitliche Beschlussempfehlung gaben die Mitglieder des Haupt- und...

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...

Online-Escape-Room: „120 Sekunden, was tun, wenn’s brennt?“

Werne. Die Feuerwehren haben zur Unterstützung einen innovativen Verbündeten in der Brandschutzprävention erhalten: das Online-Escape-Game "120 Sekunden, was tun, wenn's brennt". Dieses interaktive Spiel wurde...

Eröffnung am Freitag: Düt und Dat stellt neues Ladenlokal vor

Werne. Mit einem kleinen Sektempfang und Snacks eröffnet der Verein Düt und Dat e.V. am Freitag (14.06.2024) das neue Ladenlokal am Markt 23 (ehemals...