Samstag, April 13, 2024

Wer fuhr bei rot? Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Werne

Anzeige

Werne. Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen in Werne sucht die Polizei jetzt Zeugen, die wichtige Erkenntnisse über die Schuldfrage liefern könnten.

Am Montag (06.11.2023) befuhr eine 57-Jährige aus Werne die Münsterstraße in Richtung Autobahnzubringer. Zur selben Zeit steuerte eine 33-Jährige aus Werne mit ihrem Fahrzeug von der Penningrode aus in Richtung Hansaring. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge.

- Advertisement -

Beim Eintreffen der Polizei gaben beide Fahrzeugführerinnen an, bei grün über die Ampel in den Kreuzungsbereich gefahren zu sein.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrzeugführerinnen sowie die fünfjährige Beifahrerin der 33-Jährigen leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallaufnahme war die Kreuzung Hansaring/Münsterstraße für rund eine halbe Stunde gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 02389 – 921 3420 oder per Mail an poststelle.unna@polizei.nrw.de zu wenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Containerbrand am Taubenweg ruft Feuerwehr Werne auf den Plan

Werne. Am Freitagnachmittag wurden die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug 1 Mitte um 17.19 Uhr zu einem Containerbrand im Taubenweg alarmiert. Beim Eintreffen...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...