Freitag, Mai 24, 2024

Einsatzreicher Feiertag für die Freiwillige Feuerwehr Werne

Anzeige

Werne. Der Feiertag am 1. Mai diesen Jahres war für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wirklich ein „Tag der Arbeit“. Insgesamt zu vier Einsätzen wurde die Feuerwehr alarmiert.

Um 10.18 Uhr wurde der Löschzug 1 Stadtmitte in die Marie-Juchacz-Straße in Werne Mitte zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Vor Ort wurde ein Patient mit der Drehleiter aus dem ersten Obergeschoss gerettet und anschließend wieder an den Rettungsdienst übergeben. Die Straße war für die Dauer der Rettung voll gesperrt.

- Advertisement -

Weiter ging es um 12.55 Uhr, als die Wehr erneut zur Unterstützung des Rettungsdienstes ausrücken musste – diesmal in der Straße An den 12 Bäumen. Auch hier kam die Drehleiter zum Einsatz, um die Patientin aus dem ersten Obergeschoss zu holen. Die Straße war für die Dauer der Rettung voll gesperrt.

Als die Einsatzkräfte gerade wieder an der Wache angekommen waren, ertönten die Digitalen Meldeempfänger erneut. Diesmal war das Stichwort „TH_TÜR – hilflose Person hinter Tür“ in der Straße Brink in Werne-Mitte. Vor Ort öffnete der Patient die Tür selbstständig, sodass dieser direkt und ohne Eingreifen der Feuerwehr an den Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Zum vierten Einsatz des Tages wurden der Löschzug 1 Mitte und die Leitung der Feuerwehr um 19.42 Uhr in die Bahnhofstraße alarmiert. Das Alarmstichwort lautete „FEUER_3 – Verpuffung im Keller // Keller verraucht“. Vor Ort war der Keller verraucht. Ein Trupp ging zur Erkundung unter Atemschutz in den Keller vor. Mit der Wärmebildkamera wurde die Ursache für die Verrauchung gesucht, welche sich vorerst schwierig lokalisieren ließ. Schließlich konnte eine defekte Abwasserpumpe für die Verrauchung ausfindig gemacht werden. Diese wurde noch mit Wasser gekühlt, da noch Hitze vorhanden war.

Abschließend wurde der Keller mit einem Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht. Im Einsatz waren 24 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte gegen 20.30 Uhr gemeldet werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt...

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...