Freitag, Juni 14, 2024

Sturmtief lässt Baum umstürzen – nur ein Einsatz für die Feuerwehr

Anzeige

Werne. In den frühen Mittwochmorgenstunden wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 5.21 Uhr mit dem Alarmstichwort „TH_1 – Baum auf Fahrbahn“ in den Goetheweg in Werne alarmiert.

Seit den frühen Morgen bzw. Nachtstunden wütete in ganz Deutschland das Sturmtief „Jitka“. In Werne hatte es einen Baum am Goetheweg getroffen. Dieser versperrte die gesamte Fahrbahn.

- Advertisement -

Die Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, zerkleinerten den Baum mit der Kettensäge und räumten diesen von der Fahrbahn.

Die Einsatzstelle wurde abschließend von acht Kräften mit dem Besen gereinigt. Auch die Polizei war vor Ort. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle gegen 6 Uhr gemeldet werden.

„Im weiteren Verlauf gab es keine sturmbedingten Einsätze mehr für die Freiwillige Feuerwehr Werne“, berichtete Unterbrandmeister Robin Nolting von einem auf „Jitka“ bezogenen insgesamt ruhigen Tag.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Surfpark in Werne: Offenlage der Pläne lässt weiter auf sich warten

Werne. Um das Großprojekt SCNCWAVE/SURFWRLD ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden, nachdem der städtische Baudezernent Ralf Bülte Mitte März noch die Offenlage...

Online-Escape-Room: „120 Sekunden, was tun, wenn’s brennt?“

Werne. Die Feuerwehren haben zur Unterstützung einen innovativen Verbündeten in der Brandschutzprävention erhalten: das Online-Escape-Game "120 Sekunden, was tun, wenn's brennt". Dieses interaktive Spiel wurde...

Eröffnung am Freitag: Düt und Dat stellt neues Ladenlokal vor

Werne. Mit einem kleinen Sektempfang und Snacks eröffnet der Verein Düt und Dat e.V. am Freitag (14.06.2024) das neue Ladenlokal am Markt 23 (ehemals...

Polizei sucht Besitzer eines sichergestellten Fahrrads

Werne. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes wurde am Mittwoch (12.06.2024) in Werne ein Fahrrad sichergestellt. Die Kreispolizeibehörde Unna sucht nun den Besitzer. Nach Zeugenangaben soll das...