Samstag, April 13, 2024

Versuchte Tötung in Dortmund: Mann aus Werne verhaftet

Anzeige

Dortmund/Werne. In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2024) kam es gegen 1.30 Uhr auf Höhe des Nordausgangs des Hauptbahnhofs in Dortmund zu einem versuchten Tötungsdelikt durch zwei, anfangs unbekannte, männliche Verdächtige. Diese sind inzwischen identiziert, ein Täter kommt aus Werne.

Das 21 Jahre alte Opfer war nach der Erstversorgung außer Lebensgefahr. Mit Beschluss des Amtsgerichts Dortmund wurde anschließend mit Fotos nach den beiden flüchtigen Tatverdächtigen gefahndet. Mit Erfolg.

- Advertisement -

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung konnte ein Tatverdächtiger, ein 19-jähriger Mann aus Werne, am Morgen des 25.02.2024 (Sonntag) durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof in Hamm wiedererkannt und vorläufig festgenommen werden.

Der zweite Tatverdächtige, ein 24-jähriger Mann aus Dortmund, konnte im Rahmen der Ermittlungen ebenfalls identifiziert werden. Die Fahndung nach der Person dauert an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...