Freitag, April 12, 2024

Antrag eingegangen: Sakristei-Abriss wird geprüft

Anzeige

Werne. Bei der Stadt Werne ist ein Antrag auf Abriss der Sakristei der St.-Christophorus-Kirche eingegangen. Darüber informierte Petra Göbel, Abteilungsleiterin Bauordnung/ Denkmalschutz, auf Nachfrage aus dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung, Umwelt und Verkehr.

Dieser Antrag werde jetzt geprüft, hieß es zum Stand der Dinge. Wie berichtet, hatte der Kirchenvorstand in enger Abstimmung mit den Bistum Münster und auf Basis von Fachgutachten im Juli den Abriss des rund 30 Jahre alten Gebäudes beschlossen. „Aufgrund der vielfältigen grundlegenden baukonstruktiven Mängel ist eine nachhaltige Sanierung des Bauwerks technisch und wirtschaftlich nicht sinnvoll“, hatten die Gutachter des Fachbüros g+w ingenieurplanung GmbH in einem 50-seitigen Bericht geurteilt und den Abriss empfohlen.

- Advertisement -

Zuvor hatte im Auftrag des Kirchenvorstands das Architekturbüro Hülsmann GmbH aus Münster die Schadensfeststellung, Ursächlichkeit und Kostenermittlung vorgenommen. Als bei dieser Prüfung mehr und mehr Schäden etwa an den Sandwich-Elementen der Fassade, den Acrylglasstreifen sowie am Sockel zutage traten, wurde das Fachbüro mit einer umfassenden Prüfung beauftragt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...

Sonnenernte mit Freiflächen-PV an der A 1 in Horst geplant

Werne. Eine Freiflächen-Photovoltaikanlage soll auf cirka 31.000 Quadratmetern nahe der A1 an der Hellstraße in Horst auf bisher landwirtschaftlich genutztem Grund entstehen. Der größte...

Michael Thews besucht Gersteinwerk – Nachhaltige Stromproduktion

Werne/ Stockum. Bei seinem Besuch des Gersteinwerks in Stockum hat der örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Thews den Standort zur Stromproduktion gelobt, der seit 1917 über...