Dienstag, April 16, 2024

Fastenzeit bei und mit den Kapuzinern in Werne

Anzeige

Werne. Am Mittwoch (22. Februar) beginnt die vorösterliche Bußzeit mit dem Aschermittwoch. In der Kapuzinerkirche finden an diesem Tag um 8 Uhr und 18 Uhr Eucharistiefeiern mit Austeilung des Aschenkreuzes statt.  

An allen Donnerstagen in der Fastenzeit finden um 18 Uhr Kreuzwegandachten im Anliegen um den Frieden in der Welt statt. Mit ihnen wird das seit Monaten stattfindende wöchentliche Friedensgebet weitergeführt.

- Advertisement -

Nach der Coronazeit sind im Kapuzinerkloster auch wieder Bibelgespräche möglich: ab 1. März jeweils mittwochs vierzehntägig um 20 Uhr im Sprechzimmer des Klosters. Alle, die früher daran teilgenommen haben, aber selbstverständlich auch neue Interessierte sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, so Guardian Pater Norbert Schlenker.

Zu all dem wie auch zu den regelmäßigen Gottesdiensten laden die Kapuziner ein und weisen auch auf die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes in einer persönlichen Beichte im Beichtstuhl oder zu einem Beichtgespräch im Sprechzimmer zu den üblichen Beichtzeiten oder nach telefonischer Anmeldung (02389-989660) hin.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...

Pedelec-Training für TOP 50 des Werner SC kommt gut an

Werne. „Jetzt sind wir fit für die anstehende Fahrradsaison“, so äußerten sich zum Schluss die Teilnehmer am Pedelec-Training, das die Verantwortlichen den Mitgliedern der...