Freitag, Juni 21, 2024

KAB St. Konrad verteilt Nikolaustüten an Lkw-Fahrer

Anzeige

Werne. LKW-Fahrer/innen sind oft viele Wochen quer durch Europa unterwegs, weit entfernt von ihren Familien und ihrer Heimat. Sie verbringen Wochenenden auf Autobahnparkplätzen, in ihren Fahrerhäusern.

Am zweiten Adventssonntag (10. Dezember 2023) verteilen Mitglieder der KAB St. Konrad auf dem Rastplatz „Im Mersch“ an der A1, Fahrtrichtung Münster, Nikolaustüten und Dankeskarten an die dort stehenden Lkw-Fahrer/innen.

- Advertisement -

„Unter dem Motto ‚Nikolaus im Fahrerhaus‘ wollen wir uns bei ihnen für ihre Arbeit bedanken und auf ihre Arbeitsbedingungen aufmerksam machen“, sagt Günter Schlicker, Vorsitzender der KAB St. Konrad in Werne. Schirmherr der Nikolaus-Aktion, zu der die KAB Münster bistumsweit aufgerufen hat, ist Bischof Dr. Felix Genn.

Danke sagen

Bereits am 5. Dezember füllten die Aktiven der KAB St. Konrad rot-weiße Papiertüten mit kleinen Geschenken wie Schoko-Nikolaus, Duschgel, Obst und Weihnachtsgebäck. Außerdem packte die KAB in jede Tüte eine eigens gestaltete Dankeschön-Karte in vielen Sprachen dazu.

Die Forderung darüber hinaus: Arbeitsbedingungen verbessern

Beim Dank allein soll es nicht bleiben. Viele der Fahrer kommen aus Osteuropa. „Häufig stehen sie unter starkem Termindruck, werden schlecht bezahlt und erleben wenig Anerkennung für ihre Arbeit“, weiß der KAB-Vorsitzende. Deshalb nimmt die KAB die Arbeitsbedingungen in der Branche genauer in den Blick und fordert deutliche Verbesserungen, vor allem für die osteuropäischen Fahrer, die auf Deutschlands Autobahnen unterwegs sind.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„All For Goods“ begeistert auf der IdeenExpo in Hannover

Werne. Die Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums, "All For Goods eSG", hat erfolgreich an der IdeenExpo Hannover 2024 teilgenommen. Auf Einladung des Genoverbands und gemeinsam mit...

Hoffnungsvoll und seelenschwer – Ausstellung in Hospizräumen

Werne. Hoffnungsvoll & seelenschwer – dies ist der Titel einer Wanderausstellung über das Leben, das Sterben und die Trauer, die aktuell in den Räumen...

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...

„Beckmann’s Wohnwerke“ – Neues Quartier mit altem Kern

Werne. Auf Gewerbe folgt Wohnen, aus Alt wird Neu: Auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei Beckmann an der Penningrode sollen „Beckmann's Wohnwerke“ entstehen. Das...