Freitag, Juni 14, 2024

An(ge)dacht: Dankgebet – zur Nachahmung empfohlen!

Anzeige

Werne. „Großer Gott, meistens nehme ich das Gute im Leben als selbstverständlich hin und bin dabei oft noch unzufrieden. Doch heute will ich Dir von ganzem Herzen danken für alles. Danke, dass Du mich so wunderbar gemacht hast und auch alle Deine Werke so wunderbar sind. Ich danke Dir für den Atem und die Luft zum Leben; für meine Augen, mit denen ich sehe; für meine Ohren zum Hören; für meine Hände zum Handeln und meine Füße zum Wandeln. Danke für das tägliche Brot und Dein Kümmern und besonders dafür, dass Du immer bei mir bist und mich leitest nach Deinem göttlichen Plan. Das gibt mir Sicherheit.

Ich danke Dir auch für Deine wunderschöne Schöpfung, die trotz unserer massiven Eingriffe immer noch sichtbar ist, für den Himmel mit Sonne, Mond und Sternen. Danke, dass Du mich lieb hast und ich Dir in aller Schwachheit vertrauen darf. Ich bin so dankbar, Herr, für Deine ewig währende Güte und Treue. Ich danke Dir, Herr, von ganzem Herzen, weil Du gerecht bist. Dafür will ich Dich loben und alle Deine Wunder erzählen. Ich danke Dir, himmlischer Vater, für das Osterfest, das uns daran erinnert, dass Dein geliebter und einziger Sohn für mich ans Kreuz gegangen und aus den Toten auferstanden ist. Danke für die Vergebung aller Schuld und die herrliche Freiheit die mir Jesus dadurch ermöglicht hat. Danke, dass Du der gute Hirte bist und dass mir Güte und Barmherzigkeit folgen mein Leben lang. Herr, mein Gott, ich will Dir danken, dass mein Leben in Deinen Händen liegt, und zwar für alle Ewigkeit. Danke, Herr, für Deinen himmlischen Segen schon auf Erden und dass ich Dir danken darf allezeit für alles.“

- Advertisement -

Wer Dank opfert, verherrlicht mich und bahnt einen Weg;
ihn werde ich das Heil Gottes sehen lassen.
Psalm 50,23

Wofür können Sie Gott danken? Nicht zögern, tun Sie es!

Andreas Peters, Christliche Gemeinde Werne

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...