Mittwoch, April 17, 2024

„Alle gemeinsam, keiner einsam“ bringt Senioren beim Sommerfest zusammen

Anzeige

Werne. Gutes Wetter, einen Bratwurst-Stand, Getränke und Gemeinschaft – mehr braucht es nicht, um im geselligen Miteinander einen schönen Tag zu verbringen. Der Verein „Alle gemeinsam, keiner einsam“ hatte am Freitag (14.07.2023) zum Sommerfest am Roggenmarkt eingeladen.

Für viele Senioren, Alleinerziehende und Jugendliche bedeutet ein Schicksalsschlag oder das fortschreitende Alter mit seinen Herausforderungen Einsamkeit. Betroffene suchen Gesellschaft und Unterstützung.

- Advertisement -

Der Verein „Alle gemeinsam, keiner einsam“ bot seinen Gästen der sonst stattfindenden „Suppenküche“ jetzt neben Brat- und Currywurst auch nicht-alkoholische Getränke an. Durch den engen Kontakt zur Musikschule Margarita seit Gründung des Vereins 2015 konnte das Sommerfest bei bestem Wetter durch Klavier und Co begleitet werden.

Der Verein bietet jeden Dienstag und Freitag Verpflegung, insbesondere für Rentnerinnen und Rentner, am Roggenmarkt Werne an. Die Speisen werden vom Caterer Karl-Heinz-Klimecki zubereitet. Neben dem Essen in der Gruppe haben Interessierte die Möglichkeit, eine kostenfreie Beratung der Alltagshelden Werne in Anspruch zu nehmen, deren Räumlichkeiten der Verein in enger Zusammenarbeit für seine Veranstaltungen nutzen darf. Das Angebot wird regelmäßig von den Seniorinnen und Senioren angenommen.

„Es ist hier wie eine Freundschaft – nein, – wie eine Familie. Jeder unterstützt und hilft, wo er kann“, fasst Vereinsvorstand Rebecca Gutzat die Atmosphäre vor Ort zusammen. Eine regelmäßige Teilnehmerin schätzt besonders die Freundlichkeit innerhalb der Treffen. Seit sie im Rollstuhl ist, fühlt sie sich in der Gesellschaft unsichtbar und ausgegrenzt. Hier trifft sie sich mit Freunden und kann Abstand zum Alltag gewinnen. „Die Treffen geben mir Routine“, betont sie, „nur Spielenachmittage wären noch schön.“

Der Verein finanziert sich durch zahlreiche Sponsoren in und um Werne. Vom 15. Juli bis 10. August geht der Verein in eine kleine Sommerpause. Bis Jahresende stehen dann die wöchentlichen Suppenküchen-Treffen an. Auch die seit Jahren etablierte Weihnachstfeier plant der „Alle gemeinsam, keiner einsam“ bereits wieder.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...