Dienstag, Juli 16, 2024

Für Jung und Alt: THW-Blaulicht-Party steigt wieder am 5. August 2023

Anzeige

Werne. Die Nacht zum Tag machen am Samstag, 5. August, wieder Feierfreudige bei einem der beliebtesten Feste in Werne und Umgebung: Das Blaulichtsommerfest der THW-Helfervereinigung e.V. findet 2023 zum 37. Mal statt.

Los geht es am ersten Samstag im August 2023 um 20 Uhr auf dem THW Übungs- und Ausbildungsgelände am Südring (gegenüber der Freilichtbühne).

- Advertisement -

„Inzwischen hat sich das Sommerfest zu einer generationsübergreifenden Party und größten Freiluftveranstaltung im Kreis Unna entwickelt“, sagt Florian Bressler vom Veranstalter.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen großen überdachten modernen Chart-Bereich sowie einen gemütlichen neu gestalteten und überdachten Ü-30 Bereich, wo die Gäste ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden im Waldambiente feiern können – also die perfekte Party für Jung und Alt.

Strandliegestühle und Schirme sorgen wieder für karibisches Flair bei den Partygästen. Köstlichkeiten vom THW-Grill und eine Cocktailbar runden die Partynacht ab.

Die Veranstalter Florian Bressler (links) und Siegfried Wingenfeld freuen sich auf die 37. Auflage des beliebten Sommerfestes am Südring. Foto: Prochnow
Die Veranstalter Florian Bressler (rechts) und Siegfried Wingenfeld freuen sich auf die 37. Auflage des beliebten Sommerfestes am Südring. Foto: Prochnow

„Das Festgelände ist nahezu überall mit einem Rollstuhl befahrbar. Selbstverständlich haben wir auch eine rollstuhlgerechte WC-Anlage sowie moderne Toilettenwagen“, betont Veranstalter Florian Bressler.

Der Vorverkauf startet ab dem 3. Juli 2023. Die Vorverkaufsstellen werden zeitnah bekannt gegeben. Mitfeiern dürfen alle ab 16 Jahren. Einlass nur mit gültigem Personalausweis.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Worte im Fluss: Workshop für junge Literatur- und Lyrik-Enthusiasten

Werne. Wie gelingt es Autoren, uns in ihren Bann zu ziehen? Diese Frage mag auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinen, doch es gibt einen...

Dr. Annika Roth leitet Fachbereich Gesundheit des Kreises Unna

Kreis Unna. Der Fachbereich Gesundheit (FB 53) des Kreises Unna hat eine neue Leitung: Dr. Annika Roth hat die Position seit dem 1. Juli...

Klaus Wortmann immer noch aktiv: „Animieren im Bad hält jung“

Werne. Vor zwölf Jahren ist Klaus Wortmann vom Beckenrand in den Vorruhestand gewechselt. Dreieinhalb Jahrzehnte war Wortmann zuvor als Schwimmmeister im Solebad Werne tätig....

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...