Freitag, April 12, 2024

Stop-and-Go-Zelt für kleine Pause am Rosenmontag

Anzeige

Werne. Wenn der Feiertrubel am Rosenmontag (20.02.2023) mal etwas zu groß wird, lädt wie schon bei den vergangenen Werner Karnevalsumzügen wieder das Stop-and-Go-Zelt auf dem Kirchplatz zur kleinen Aufwärm-Pause ein.

Von 12 bis 17 ist dann ein Team der offenen Jugendarbeit/ Streetwork in Kooperation mit dem Jugendamt Werne die stärkende Anlaufstelle für Jugendliche.

- Advertisement -

„An Rosenmontag kann es schon mal ein wenig zu viel von allem werden. In dem gemütlichen Zelt lässt sich eine kleine Pause vom bunten Treiben einlegen. Sei es, um seine Freunde wiederzutreffen, sich aufzuwärmen oder zu stärken. Manchmal ist es auch gut eine vertraute Person zu haben, die Unterstützung bietet, wenn etwas nicht ganz nach Plan läuft“, weiß Streetworkerin Katrin Schnieders.

Ein Glas Wasser, ein Snack und etwas Wärme könne an solchen Tagen schon helfen, um einem Sanitäter-Einsatz vorzubeugen. Auch für Tränen und Wut ließen sich manchmal, mit einem Moment Ruhe, im Gespräch ganz einfache Lösungen finden, versicherte sie.

Am Donnerstag machte sie zusammen mit ihren Teamkollegen Tamrat Ethraim, Hendrik Osthues und Kenan Tosun und einem großen Streetwork-Banner schon mal auf das Zelt aufmerksam. Das wird auf dem Kirchplatz nahe Bücher Beckmann stehen. Hier oder unterwegs im Rosenmontags-Treiben sind die Streetworker dann für die Jugendlichen da.

„Kommt vorbei, sprecht uns an und passt vor allem auf euch und eure Freunde auf“, wünschen sie allen einen tollen Rosenmontag.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...