Montag, Juli 15, 2024

„The Honeyclub“: Frischer, junger, erdiger Rock’n’Roll im flözK

Anzeige

Werne. Das nächste Club Montreux Konzert im flözK steht bevor: Am Freitag (7. Oktober) ist die Band „The Honeyclub“ aus dem Bergischen Land zu Gast.

Im Jahr 2019 gegründet, verfolgt der „Honeyclub“ seine Vision der Erneuerung des Rock’n’Roll mit der Intention, Rockmusik seiner Generation zugänglich zu machen und das Genre weiterzuentwickeln.

- Advertisement -

Im Jahr 2020 wurde die Band als beste studentische Band des Ruhrgebiets (CampusRuhrcomer) ausgezeichnet. Im September des gleichen Jahres erschien die Debüt-EP „Chemistry, Baby!“

Mit der Singleauskopplung „You Got The Wrong Idea“ gelang der Band ein Achtungserfolg auf Spotify und I-Tunes und wurde nach der Veröffentlichung ihrer zweiten EP im März 2021 mit Beiträgen u.a. im Strobo Magazin und dem Frontstage Magazine bedacht. Außerdem wurden sie mit einem Radiobeitrag im Heimatkult des Senders 1LIVE gewürdigt.

Im Frühjahr 2022 reiste die Band zwecks Aufnahmen ihrer dritten EP „Imagine Life“ nach Barcelona, um dort mit Grammy-Preisträger Alberto PérezSanchez zu arbeiten. Der „Honeyclub“ war bereits auf Bühnen in der gesamten Republik, so in Bochum (Bochum Total), Hamburg, Essen, an der österreichischen Grenze vor Salzburg und bei Leipzig zu sehen.

„The Honeyclub“ spielte bereits mit Acts wie DOTE, Hi! Spencer und Tom Allan & The Strange.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr im flözK an der Flöz-Zollverein-Straße. Eintritt: 10 Euro; nur an der Abendkasse.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Worte im Fluss: Workshop für junge Literatur- und Lyrik-Enthusiasten

Werne. Wie gelingt es Autoren, uns in ihren Bann zu ziehen? Diese Frage mag auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinen, doch es gibt einen...

Dr. Annika Roth leitet Fachbereich Gesundheit des Kreises Unna

Kreis Unna. Der Fachbereich Gesundheit (FB 53) des Kreises Unna hat eine neue Leitung: Dr. Annika Roth hat die Position seit dem 1. Juli...

Klaus Wortmann immer noch aktiv: „Animieren im Bad hält jung“

Werne. Vor zwölf Jahren ist Klaus Wortmann vom Beckenrand in den Vorruhestand gewechselt. Dreieinhalb Jahrzehnte war Wortmann zuvor als Schwimmmeister im Solebad Werne tätig....

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...