Montag, Juli 22, 2024

Kolping: „Störtebecker-Reisende“ steuern sehenswerte Orte an

Anzeige

Werne. Eine 30-köpfige Kolping-Gruppe ist mit vielen Erlebnissen in Gepäck von ihrer siebentägigen „Störtebeker Reise“ nach Mecklenburg-Vorpommern nach Werne zurückgekehrt.

Kolping-Mitglieder und Gäste hatten als Ziel das Kolping Ferienland Hotel in Salem ausgewählt. Morgens traf man sich mit einer Kolping Reisegruppe aus Ottmarsbocholt in der Kapelle, um den Tag mit einer kurzen Besinnung zu beginnen, zu der der Pastor von Ottmarsbocholt und Kapuzinerpater Gisbert Schütte beitrugen.

- Advertisement -

Von Salem aus wurden in Tagestouren sehenswerte Orte angesteuert: Die Kloster- und Schlossanlage Dargun mit einem engagiert geführten Museum, der Luftkurort Waren mit Stadtführung und Schifffahrt auf der Müritz, die Fritz-Reuter-Stadt Stavenhage mit Lesung sowie das Schloss Kummerow.

Höhepunkt war dann eine Reise nach Rügen mit Besichtigung der Marienkirche in Bergen und Halt in Putbus. Am Abend folgte dann der Besuch der Störtebeker Festspiele in Ralswiek mit abschließendem Feuerwerk. Auf dem Hinweg besichtigte die Reisegruppe die Stadt Wismar mit dem Wasserkunst-Denkmal auf dem Marktplatz.

Abends traf man sich in der Gaststube, wo jeweils der Tag mit Singen und Geschichten erzählen bei schmackhaften Getränken ausklang.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Pkw-Fahrer fährt Motorrad um – und macht sich aus dem Staub

Bergkamen/Bochum. Am Samstagmittag (20. Juli) fuhr ein zunächst Unbekannter ein Kraftrad mit seinem Pkw auf dem Parkplatz des Bochumer Hauptbahnhofs um. Anschließend ergriff dieser...

Frühschwimmer-Familie: Fit und entspannt in den Tag

Werne. Die meist recht lange Reihe von Frühschwimmern wartet oft schon kurz vor sechs Uhr morgens vor dem Eingang des Solebads Werne auf den...

Am Hafen in Rünthe: Fest mit viel Wein und Flair

Rünthe. Viel Andrang trotz schwüler Hitze: Die elfte Auflage der Veranstaltungs-Reihe „Weingenuss am Wasser“ geht als eine der heißesten in die Geschichte ein. Am...

Teamarbeit für eine erfolgreiche Sprachtherapie

Werne. Auf das 25-jährige Bestehen der Praxis für Sprachtherapie kann in diesen Tagen Melanie Thiemann zurückblicken. Die Sprachheilpädagogin hat 1999 nach einigen Jahren als...