Mittwoch, April 24, 2024

Krimi-Matinee mit Bestsellerautor: „Blutige Lippe 4“ im Werner Kino

Anzeige

Werne. Das regionale, deutschsprachige Krimifestival „Blutige Lippe 4“ ist im vollen Gange. Die ersten „Tatorte“ entlang der Lippe waren z.B. Hamm, Dorsten oder Bergkamen, nun steht die erste von zwei Veranstaltungen in Werne an.

Am Sonntag, 12. November, laden der Kunstverein Werne und die Festivalleitung Hartmut Marks und Magnus See ab 11 Uhr ins Capitol Cinema Center Werne zur Krimi-Matinee mit Bestsellerautor Carsten Sebastian Henn.

- Advertisement -

„Bei der Suche nach einem Veranstaltungsort in Werne hat sich schnell eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit Jutta und Wido Wagner vom Capitol Cinema Center ergeben“, erläutert Verleger Magnus See. „Krimilesungen von Blutige Lippe finden oft und gerne an besonderen Veranstaltungsorten statt, und eine Krimimatinee im Werner Kino ist mal ein spannendes Erlebnis“, fügt Festivalleiter Hartmut Marks hinzu.

Zusammen waren die beiden mit Autor Carsten Sebastian Henn bei seiner Recherche für den Kurzkrimi über Werne vor Ort unterwegs. Die Tour führte vor allem zur Brennerei Glitz-Ehringhausen, wo Georg Glitz das Trio hinter die Kulissen und die Philosophie der traditionsbewussten Werner Brennerei blicken ließ. Hier entstand die Idee zu dem Krimi „Der Anteil der Engel“, in dem es um einen Mord und eine Whiskyabfüllung geht.

Zusammen waren Festivalleiter Hartmut Marks (2. v. rechts) und Verleger Magnus See (rechts) mit Autor Carsten Sebastian Henn (2. von links) bei seiner Recherche für den Kurzkrimi über Werne vor Ort unterwegs. Georg Glitz gewährte einen Blick hinter die Kulissen der Brennerei Glitz-Ehringhausen. Foto: privat

„Ich war total geflasht von Glitz-Ehringhausen, deren Einstellung und vor allem den Aromen, die ihre Kornbrände tragen“, schwärmt der Autor aus Hürth, der u.a. von „Der kleine Lord #5“ beeindruckt war. Die Location war für ihn ein inspirierender Ort. Seine und weitere Geschichten sind frisch erschienen in der Anthologie „Blutige Lippe 4“. (ISBN 978-3-940853-89-9, Hg. Hartmut Marks, Ventura Verlag, 250 Seiten, EUR 13,-)

Carsten Sebastian Henn wurde durch seinen Roman „Der Buchspazierer“ zum Weltbestsellerautor, gerade ist sein neues Werk „Die Butterbrotsbriefe“ erschienen. Er ist Weinkenner, Fachjournalist und besitzt einen eigenen Weinberg. Seine Erfahrungen mit Spirituosen verarbeitete er z.B. in dem Krimi „Ein Schuss Whisky“, aus dem Henn bei der Matinee auch lesen wird.

Karten für die Krimimatinee im Kinosaal C 1 sind zum Preis von 20 Euro zu erwerben im Capitol Cinema Center und bei Bücher Beckmann. Im Preis enthalten ist ein Coupon für ein Freigetränk, der entweder beim Whiskyausschank oder an der Kinotheke eingelöst werden kann.

Am Donnerstag, 22. November, endet das Krimifestival „Blutige Lippe“ wieder in Werne bei einem kriminell-kulinarischen „Mord in drei Gängen“ im Hotel Restaurant Baumhove. Karten für das Dinner ab 19 Uhr mit der Kölner Krimiautorin und Sängerin Jutta Wilbertz sind bei Baumhove erhältlich.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sparkasse passt Filialnetz an – Kundenberatung unter einem Dach

Werne. Die Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe am Markt ist künftig die zentrale und einzige Anlauflaufstelle für die Kundinnen und Kunden des Kreditinstituts...

Stempelaktion zum Genussfrühling: E-Bike und SoleCard Platin verlost

Werne. Vier von sechs Hauptpreisen der Werner Thaler-Aktion 2023 gingen Anfang des Jahres an die glücklichen Gewinnern. Ein E-Bike sowie eine SoleCard Platin kamen...

Benefizkonzert im JuWeL: „Unnormal kein Bock auf Nazis“

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts führt seine Konzertreihe „Unnormal kein Bock auf Nazis“ im Jugendzentrum JuWeL fort. Am Samstag, 27. April, werden zum...