Freitag, Juni 14, 2024

„Musik für die Seele“: Duo begeistert mit Akkordeon und Klarinette

Anzeige

Werne. Geschmeidig und vielseitig führte das Duo Meike Salzmann (Konzert-Akkordeon) und Ulrich Lehna (Klarinette) durch ihr Programm „Musik für die Seele“, das die Stiftung Musica Sacra Westfalica in der Christophoruskirche veranstaltete.

Mit etlichen Eigenkompositionen, zum Teil entstanden in der Coronazeit, Bearbeitungen von Werken anderer Komponisten und Künstler wie Dvorak, Edith Piaf oder Giora Feidmann ließen die beiden Musiker das Publikum träumen.

- Advertisement -

Auf ihrer Tournee zwischen Wien, München und Eckernförde machten sie zum ersten Mal Station in Werne. Das Konzertakkordeon sowie C – Alt – und Bassklarinette zeigten, wie warm aber auch virtuos dargebracht  jüdische Klezmermusik, Tango im Stil von Piazolla und französische Musetten mit zauberhaften Triolen–Girlanden erklingen können.

Dabei ging es mit sehnsuchtsvollen Klängen, Klängen zwischen Lebensfreude und Melancholie durch viele europäische und transatlantische Länder.

„Sing Your Soul“ hat das dankbare Publikum erreicht und begeister. So verabschiedete sich das Duo nach Standing Ovations mit einer weiteren traumhaften Zugabe.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kurkonzert: Bläsercorps Werne spielt am Gradierwerk

Werne. Am Sonntag (16.06.2024) findet das zweite Kurkonzert am Gradierwerk statt. Das Bläsercorps Werne spielt ab 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Mit dabei ist...

Bücher-Sommer für Kinder und Jugendliche rückt näher

Werne. Die Sommerferien rücken näher. Viele Kinder und Jugendliche freuen sich auf die sechs Wochen ohne Schule. Einige davon fiebern dazu bereits der kommenden...

Hafenfest in Rünthe bietet auf und unter dem Wasser viel Spaß

Bergkamen-Rünthe. Das Hafenfest hat einmal mehr den Beweis erbracht, ein Fest für die ganze Familie zu sein. Zahlreiche Besucher strömten innerhalb der drei Tage...

Westfälischer Orgeltag: Jamulus-Quartett gestaltet Konzert 2024

Werne. Einmal im Jahr erinnert der Westfälische Orgeltag daran, welche kulturelle Bedeutung Orgelbau und Orgelspiel auch in unsrer Region haben. Am Sonntag, 16. Juni,...