Mittwoch, April 17, 2024

Theater, Kabarett und Musik – Vielfalt im Kultur-Programm

Anzeige

Werne. Theater, Kabarett und Musik – das neue Kulturprogramm 2023/24 auf der Städtischen Bühne verspricht wieder eine Menge Abwechslung. Los ging es bereits mit dem Bläsercorps Werne. Nun locken spannende und unterhaltsame Schauspiele, Kabarettabende und Konzerte in den Kolpingsaal.

Wer mehrere oder sogar alle Veranstaltungen der Theatersaison sehen will, sichert sich Eintrittskarten im Abonnement. „300 Abos sind schon verkauft. Wir sind auf einem guten Weg zum Vor-Corona-Niveau“, sagt Oliver Kohlmann, seit dem 1. August 2023 im Kulturbüro der Stadt Werne tätig, im Gespräch mit WERNEplus.

- Advertisement -

Höhepunkte seien das Stück „Das perfekte Geheimnis“, das es auch als Film gibt und die Brücke auch zu nicht alteingesessenen Theatergängern schlagen soll. Große Nachfragen seien schon für das Kabarettprogramm von Jürgen B. Hausmann eingegangen.

Der Vorverkauf – auch für die Zusatzveranstaltung mit Lioba Albus (außerhalb des Abonnement) – startet am heutigen 1. Oktober 2023 unter Pro-Ticket.

Den Abschluss der Saison bilden dann wie gewohnt die vier Kurkonzerte am Gradierwerk ab Mai 2024.

DAS PROGRAMM 2023/2024

„Das perfekte Geheimnis“ ist eine Adaption aus dem Fernsehen. Foto: Alvise Predieri

„Das perfekte Geheimnis“ am 7. November (Dienstag, ab 20 Uhr)

Eine Produktion der a.gon Theater GmbH München Schauspiel von Paolo Genovese
mit Saskia Valencia, Yael Hahn, Thorsten Nindel u.a.

Sieben Freunde (Drei Paare, ein Single) spielen beim gemeinsamen Abendessen ein gefährliches Spiel: Jede Nachricht, die im Laufe des Abends auf den sieben Handys ankommt, wird laut vorgelesen, Bilder und Filmchen bekommen alle zu sehen. Sehr schnell zeigt sich: Jonglieren mit entsicherten Handgranaten wäre auch nicht gefährlicher… Denn jede und jeder hat nicht nur ein öffentliches und ein privates Leben, sondern auch ein geheimes.

Als Theaterstück und als Film weltweit ein Riesenerfolg.

Weihnachtlich wird es mit Lioba Albus. Foto: Sibylle Ostermann

Lioba Albus „Single Bells“ am 23. November (Donnerstag, ab 20 Uhr)

Kabarett unter der Whynachtstanne (Zusatzveranstaltung)

Schenken macht Freude. Aber was tun, wenn niemand mehr da ist, den man beschenken kann? Keiner will schließlich mit seiner Tanne allein sein. Die Lösung: sich von Lioba Albus zur großen Single-Party einladen lassen. Sie ist nicht nur Vollprofi in Sachen Weihnacht und Zwischenmenschlichkeiten, sondern außerdem auch Fachfrau für Selbstgebackenes und Erfinderin des Dominasteins!

Geboten wird eine schöne Bescherung. Wortgewaltig, witzig und wandlungsfähig bietet Lioba Albus feine kabarettistische Überraschungen. Und das zumal zur Weihnachtszeit. Single Bells – ein kabarettistischer Streifzug durch die Untiefen weihnachtlicher Weihemomente

Spannung verspricht das Schauspiel „Heilig Abend“. Foto: Joachim Hiltmann

„Heilig Abend“ am 5. Dezember 2023 (Dienstag, ab 20 Uhr)

EURO-STUDIO Landgraf, Titisee-Neustadt – Schauspiel von Daniel Kehlmann. Mit Jacqueline Macaulay und Wanja Mues

Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur genau 90 Minuten hat er Zeit, der Verhörspezialist Thomas, um von einer Frau namens Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen – gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Peter geplanten – terroristischen Anschlag verüben will. Sie wurde auf dem Weg zu ihren Eltern aus einem Taxi geholt und zur Polizeistation gebracht.

Ist das Ganze doch nur eine Übung für eines von Judiths Seminaren, wie die Philosophie-Professorin behauptet? Thomas setzt alles daran, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr, die sich mit dem französischen Psychiater, Politiker und Autor Frantz Fanon und seinen Thesen über die Rechte Unterdrückter auseinandergesetzt hat, kein leichtes Spiel. Im Gegenteil: Sie beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Die Situation spitzt sich zu. Und die Zeit läuft…

Nach dem gleichnamigen Buch kommt „Mein Blind Date mit dem Leben“ auf die Bühne. Foto: Marina Maisel

„Mein Blind Date mit dem Leben“ am 9. Januar 2024 (Dienstag, ab 20 Uhr)

Produktion der a.gon Theater GmbH München – Bühnenadaption von Stefan Zimmermann nach dem gleichnamigen Buch von Saliya Kahawatte mit Ursula Buschhorn, Benedikt Zimmermann u.a.

Mit 15 Jahren verliert der Deutsch-Singhalese Saliya Kahawatte sein Sehvermögen fast vollständig. Die Ärzte sagen ihm, dass er bald völlig erblinden wird. Er soll die Schule verlassen und in einer Blindenwerkstatt arbeiten. Saliya aber will sein Abitur machen, studieren und ein selbstbestimmtes Leben führen. Und er schafft es: Er verschweigt seine gesundheitliche Beeinträchtigung und erhält einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie. Wider aller Erwartungen meistert er mit Hilfe weniger wohlgesinnter und wissender Kollegen die Herausforderungen und besteht so 15 Jahre lang in der Welt der Sehenden.

Fingerspitzen, Ohren und Intuition ersetzen seine Augen. Doch eines Tages muss er zugeben, dass seine Welt fast nur aus Schatten besteht. Aber Saliya gibt nicht auf.

Eine bewegende, ermutigende und oft auch komische Geschichte, die das Leben schreibt. 2017 für das Kino verfilmt von Marc Rothemund.

Konzert zum Neuen Jahr 2024 am 21. Januar 2024 (Sonntag, ab 17 Uhr)

Auch zu Beginn des Jahres 2024 wird die beliebte Tradition der Neujahrskonzerte der heimischen Musikschule fortgeführt. Musikschulleiter und Dirigent Matthias Lichtenfeld verspricht wiederum einen Strauß aus Musikstücken unterschiedlichster Musikrichtungen, bei denen die verschiedenen Ensembles und Orchester ihr Können und ihre Leidenschaft für die Musik unter Beweis stellen werden.

Karten gibt es zum Preis von 10 Euro , ermäßigt 5 Euro (Schüler, Studenten, Auszubildende) im Vorverkauf. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

„Fräulein Julie“ am 22. Februar 2024 (Donnerstag, ab 20 Uhr)

RENAISSANCE-THEATER Berlin / EURO-STUDIO Landgraf, Titisee-Neustadt – Naturalistisches Trauerspiel von August Strindberg mit Judith Rosmair und Dominique Horwitz (Preisträger
des INTHEGA-Vorstandes 2023)

Fräulein Julie, Tochter eines Grafen und Gutshofbesitzers, ist zwar privilegiert, würde aber am liebsten das enge Gefängnis der Standesgrenzen sprengen. Diener Jean träumt dagegen von sozialem Aufstieg und Prestige. Beide vereint die unbefriedigte Sehnsucht nach Freiheit, Liebe und das verzweifelte Streben nach Individualität.

Strindbergs 1888 entstandenes und damals als Skandal empfundenes Stück über den Kampf zwischen Mann und Frau, der zum Kampf mit sich selbst führt, zählt mittlerweile nicht nur zu den meistgespielten Werken des schwedischen Schriftstellers, sondern auch zu den Klassikern der modernen Beziehungsdramatik überhaupt.

Sommer, Sonne, Swingmusik – mit ihrem neuen Programm „Tag am Meer“ versprechen uns die Zucchini Sistaz eine kurzweilige Konzertreise gen Küste. Foto: Peter Wattendorff

Zucchini Sistaz „Tag am Meer“ am 7. März 2024 (Donnerstag, ab 20 Uhr)

Gemüsikalische Unterhaltungskunst aus Münster mit Sinje Schnittker, Jule Balandat und Tina Werzinger

Sommer, Sonne, Swingmusik – mit ihrem neuen Programm „Tag am Meer“ versprechen uns die Zucchini Sistaz eine kurzweilige Konzertreise gen Küste. Elegant und erfrischend tauchen die Ausnahme-Damen des deutschen Jazzschlagers nach der einen oder anderen musikalischen Perle, fischen im Grünen der Musikgeschichte und heben versunkene Schellack-Schätzchen.

Dass die Zucchini Sistaz ihr Licht nicht unter den Scheffel stellen müssen, beweisen gemeinsame Tourneen mit u.a. Götz Alsmann, der SWR Big Band, den Geschwistern Pfister oder Gerburg Jahnke. Mit rund 100 Auftritten im Jahr haben sie sich eine treue und stetig wachsende Zuhörerschaft erspielt.

Blaskapelle Schwartländer: Disney meets Hit-Legenden am 9. März 2024 (Samstag, ab 19.30 Uhr)

Denkst du an Disney, denkst du vielleicht an Disneyland, Micky Maus und Co. Disney ist aber auch Programm für wunderschöne Melodien. Viele davon haben es in Film und Fernsehen und nicht zuletzt auf die großen Musicalbühnen geschafft. Disneysongs können verzaubern, Glücksgefühle hervorrufen, aber auch zu Tränen rühren. Disney bedeutet einfach: großartige Musik.

Mit dem zweiten Programmteil „Hit-Legenden“, wird die Blaskapelle unter der Leitung von Hartmut Groß und dem Motto „Da ist viel Schönes dabei“ einige Welthits zu Gehör bringen. Legendäre Songs, die der eine oder andere „Ältere“ live miterlebt hat.

Karten gibt es für 15 Euro im Vorverkauf

Jürgen B. Hausmann am 19. April 2024 (Freitag, ab 20 Uhr)

Wunderbares Kabarett „direkt von vor der Haustür“ – damit begeistert Jürgen B. Hausmann das Publikum. Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen – Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt …

Vorverkauf ab Mitte November 2023. Weitere Informationen folgen unter werne.de/kultur

Tickets für Veranstaltungen

Einzelne Eintrittskarten für die Veranstaltungen im Kolpingsaal erhalten Sie hier:
Reisebüro Wagner
Markt 8, 59368 Werne, Tel.: 02389 5028

Tourist-Information Werne
Markt 19, 59368 Werne, Tel.: 02389 534080

Kulturbüro der Stadt Werne
Bahnhofstraße 8, 59368 Werne, Tel.: 02389 71-560 oder 71-535

Schreibwarengeschäft Angelkort
Südstraße 13, 59387 Ascheberg-Herbern, Tel.: 02599 925302

Im Internet sind Eintrittskarten (zzgl. Gebühren) bei www.proticket.de erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung im Kolpingsaal.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise der Veranstaltungen im Kolpingsaal betragen 21,00/18,00 bzw. 15,00 Euro im Einzelkartenverkauf, für die Veranstaltung „Single Bells“ mit Lioba Albus 19,00 Euro. Abonnenten haben auf diese Veranstaltung den Erstzugriff. An den Vorverkaufsstellen sind Einzelkarten ab dem 01.10.2023 erhältlich.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...

Dr. Katharina Lindpere verstärkt Hausarztpraxis in Herbern

Herbern. Die Versorgungssituation im Bereich der Hausärzte in Herbern entspannt sich weiter. Nachdem im September 2023 Dr. Sabine Lohmann und Birgit Edsen in den Ruhestand...