Montag, Juni 17, 2024

Konzert zur Fastenzeit: Trio spielt Werke von Bach, Liszt und Wiesemann

Anzeige

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica gastiert das „trio contemperaneo“ am Sonntag, 18. Februar, in Werne.

In der St. Christophorus-Kirche führt das Ensemble ein Passionskonzert auf, mit Werken vom Barock bis in die Gegenwart. Es spielen Olga Shonurova, Orgel und Schlaginstrumente, Benjamin Nachbar, Violine, sowie Günther Wiesemann, Orgel, Sprecher und Schlaginstrumente.

- Advertisement -

Auf dem Programm stehen Kompositionen von Johann Sebastian Bach sowie ein Werk des böhmischen Barockkomponisten Jiri A. Benda für Violine und Orgel. Von dem 1956 in Hattingen geborenen Komponisten Günther Wiesemann erklingen ein meditatives Stück und ein choralbezogenes Triowerk. Das Besondere bei diesem Stück: Es beinhaltet eine Sprechpartie, die sich mit der Selbstüberschätzung des Menschen auseinandersetzt. Den Abschluss bilden Auszüge aus den berührenden Kreuzandachten für Orgel von Franz Liszt.

Das Konzert zur Fastenzeit beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei; die Stiftung Musica Sacra Westfalica bittet um Spenden zur Finanzierung ihrer Konzertreihe.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

U12-Hockey-Mädchen des TVW mit Sieg und Niederlage

Werne. Beim Auftaktturnier in Rheine Ende Mai waren die U12-Hockeymädchen des TV Werne mit zwei klaren Niederlagen in die Saison gestartet. Nun, beim Heimturnier...

Fußballgucken, Kinderkirche und Familienkirche zur EURO 2024

Werne. In der kommenden Woche bietet die Evangelische Kirchengemeinde Werne verschiedene Veranstaltungen zur Fußball-EM an, zu denen sie einlädt. Am kommenden Mittwoch, 19. Juni, ab...

„Für jeden etwas dabei“: RSC Werne lädt zur Radtouristik 2024 ein

Werne. Ende Juni sollten sich alle Radbegeisterten einen Termin merken und freihalten: Am Samstag (22.06.2024) findet die Touristikfahrt 2024 des RSC Werne statt. Neu...