Dienstag, Juni 25, 2024

Lesung im flözK: „Die Leichtigkeit des Seins“

Anzeige

Werne. Eintauchen, der Fantasie freien Lauf lassen, albern sein und lachen bis einem der Bauch weh tut – das alles kennen wir aus der Kindheit und den wunderbaren Büchern, die uns begleitet haben. Der Witz und die Originalität vieler Kinderbücher spricht uns auch als Erwachsene immer wieder an.

Katja Dziadzka und Aloisia Kreienbaum bringen das Gefühl zurück und lassen die Fröhlichkeit und die Leichtigkeit dieser Geschichten lebendig werden.

- Advertisement -

Die beiden Mediensprecherinnen lernten sich als Mitglieder des Sprecher/innen-Ensembles „stimm_kollektiv“, Düsseldorf, kennen.

Um die Stimmen der beiden kennenzulernen ist ein Besuch auf den Webseiten der beiden
Sprecherinnen zu empfehlen: www.katja.dziadzka.de / www.aloisiasmikrofon.de

Am Sonntag, 16. Juni, ab 15 Uhr im flözK an der Flöz-Zollverein-Str.4 in Werne wird die „Leichtigkeit des Seins“ bei Kaffee und Kuchen erlebbar.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Stadtrat wird kleiner: CDU und SPD finden Kompromiss

Werne. Die Haushaltslage ist dramatisch. In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause (24.06.2024) beschloss der Stadtrat, sich in der nächsten Legislaturperiode etwas zu verkleinern....

Salinenschwimmfest: TV-Wasserfreunde landen auf Platz drei

Werne. Das Internationale Salinenschwimmfest 2.0 der TV Werne 03 Wasserfreunde e.V. lockte am vergangenen Wochenende zahlreiche Sportler/innen und Zuschauende ins Freibad. 252 Schwimmerinnen und Schwimmer...

Verkehrsunfall mit zwei Pkw am Becklohhof – eine Person verletzt

Werne. Am Dienstagmorgen (25.06.2024) wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 7.16 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Straße Becklohhof in Werne-Mitte alarmiert. Vor Ort bestätigte...

Werne und Nordkirchen feiern 25 Jahre Schnadegang

Werne. Die Heimatvereine Werne und Nordkirchen feierten am vergangenen Samstag (22.06.2024) gemeinsam das Jubiläum "25 Jahre Schnadegang Werne/Nordkirchen". Und die Erwartungen der Organisationsteams der beiden Vereine wurden...