Freitag, April 19, 2024

„Mord und Totschlag“ aus Kyritz im Stadthaus Werne

Anzeige

Werne. Die Lieferung „Mord und Totschlag“ für den Präsentkorb aus Kyritz ist frisch aus Kyritz eingetroffen. Seit Montag, 19. Oktober, gibt es die Lose für die Präsentkörbe aus den Partnerstädten  in der Touri –Info auf dem Markt und im Karl-Pollender-Stadtmuseum.

Bis zum 27.10.2020 haben die Bürgerinnen und Bürger, die in diesem Jahr zwar auf die Geselligkeit des Partnerschaftszeltes, nicht aber auf die Köstlichkeiten aus den Partnerstädten verzichten müssen, die Gelegenheit ein Los zu erwerben (Stück / Preis 2 Euro). Verlost wird je ein Präsentkorb aus einer Partnerstadt der Stadt Werne, fünf insgesamt.

- Advertisement -

Die Erlöse gehen an das internationale Missionsprojekt der Arnsteiner Patres „a cup of milk“. Dieses Projekt unterstützt Kinder in den Slums von Manila.

Die Gewinner werden am Donnerstag, 29. Oktober, um 15 Uhr öffentlich gezogen und anschließend bekannt gegeben.

 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...